Wiesloch: Alkoholisierter 21-Jähriger greift erst DB-Fahrgäste und Polizeibeamten an

Wiesloch: Alkoholisierter 21-Jähriger greift erst DB-Fahrgäste und anschließend Polizeibeamten an

Am Donnerstagabend, gegen 23:15 Uhr eilte ein 27-Jähriger am Bahnhof Wiesloch-Walldorf zwei weiblichen Fahrgästen zur Hilfe, deren lauten Schreie er aus der S-Bahn am Gleis 3 wahrnahm. Der Mann, der gerade zum Busbahnhof lief, zeigte Zivilcourage und stieg schnell in sie S-Bahn der Linie 3, wo eine der beiden jungen Frauen in der S 3 am Boden kauerte, während sie von einem aggressiven 21-Jährigen angeschrien wurden. Die zweite kniete direkt neben ihr. Der 27-Jährige stellte sich schützend zwischen die Frauen und den aggressiven 21-Jährigen und drängte diesen von ihnen weg. Daraufhin signalisierte der Angreifer gegenüber dem Helfer Kampfbereitschaft und versetzte ihm einen gezielten Kopfstoß. Hierbei wurde der der 27-Jährige leicht verletzt. Die zwischenzeitlich von einem Zeugen verständigte Polizei nahm den aggressiven und alkoholisierten 21-jährigen in polizeilichen Gewahrsam, wogegen dieser massiv Widerstand leistete. Nach Durchführung der erforderlichen Maßnahmen auf dem Polizeirevier wurde der 21-Jährige wieder entlassen. Er muss sich nun wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Veröffentlicht am 11. Februar 2022, 16:01
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=324531 

Kommentare sind geschlossen

Werbung

















goldankauf wiesloch bei heidelberg






Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Anmelden | Designed by Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen