Wiesloch: Verdacht eines Tötungsdelikts – Pressemitteilung Nr. 2

Wiesloch: Verdacht eines Tötungsdelikts; Staatsanwaltschaft Heidelberg erwirkt Unterbringungsbefehl gegen 50-jährige Frau; Pressemitteilung Nr. 2

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Heidelberg und des Polizeipräsidiums Mannheim

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg wurde gegen die 50-jährige Frau, die im dringenden Verdacht steht, in einer Sozialunterkunft in Wiesloch in den frühen Morgenstunden des Dienstages ihre Mitbewohnerin erschlagen zu haben, ein Unterbringungsbefehl erlassen.

Die Beschuldigte wurde im Laufe des Mittwochnachmittags der Haftrichterin beim Amtsgericht Heidelberg vorgeführt, die ihr den Unterbringungsbefehl eröffnete. Im Anschluss wurde die Beschuldigte in eine psychiatrische Klinik eingeliefert.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Heidelberg und der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg dauern an.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Veröffentlicht am 29. April 2020, 17:04
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=302570 

Kommentare sind geschlossen

Werbung























Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen