Thomas Fröschle – ein „verbüffender“ Magier kommt ins PALATIN …

Ein Profi-Verblüffer zeigt auf, wo die Täuschung liegt

Der Magier Thomas Fröschle mit seinem neuen Programm „Ende Legende“ im Palatin – Investigative Comedy
 Täuschung, Manipulation, Improvisation: Das ist sein Metier. Thomas Fröschle, besser bekannt als „Topas“, ist ein Verblüffer und ein Bühnen-Tier – und er verzaubert seit 25 Jahren als Magier sein Publikum.

Am Sonntag, 14. November, 19 Uhr, kommt er mit seinem neuen Comedy Programm “Ende Legende“ ins Palatin Wiesloch. Im Minnesängersaal wird er zeigen, wo wir im Alltag getäuscht werden. Er nimmt die wirklichen Tabu-Themen aufs Korn, etwa die Frage, warum es unter der Vielzahl an Playmobil-Figuren keinen Hals-Nasen-Ohren-Arzt gibt und warum der freie Wille eine Illusion ist.
Schwarze Magie? Mitnichten. Fröschle beherrscht vielmehr die Kunst des schwarzen Humors. Dafür wurde der erfahrene Bühnenkünstler bereits mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Kleinkunstpreis Baden-Württemberg, dem achten Hamburger Comedy-Pokal und dem World Magic Award Los Angeles, also dem „Oscar“ der Zauberkünstler. Er war der jüngste Zauber-Weltmeister und der Einzige, der diesen Titel zweimal errungen hat. Außerdem wurde er 2011 sowohl in Deutschland als auch in den USA zum „Magier des Jahres“ gekürt.
Zauberer oder Comedian? In die berühmte Schublade passt der Comedy-Magier mitnichten. Den Spagat zwischen Stand-up-Comedy, Improvisation und Zauberei beherrscht er geradezu virtuos und weiß dabei um die Gratwanderung zwischen dem Erhabenen und dem Lächerlichen, dem Grandiosen und Bedeutungslosen. Nicht selten ist es nur ein kleiner Schritt ins Nichts. Und wer diesen Schritt mit Ansage geht, hat die Lacher schnell auf seiner Seite: Fröschle schaut gerne unter den kurzen Rock des Showgeschäfts. Besonders Esoteriker und Motivationstrainer seziert er unter seiner Lupe der investigativen Comedy und streckt ihnen gerne seine lange Zunge heraus. Übrigens, er heißt wirklich Thomas Fröschle…

Das Comedy- und Kabarett-Programm findet im Minnesängersaal statt. Tickets für die Veranstaltung am Sonntag, 14. November, 19 Uhr, sind ab 21 Euro zu haben (Abendkasse 24 Euro). Einlass ab 18 Uhr. Die Veranstaltung war bereits am 31. März 2020 sowie am 14. März 2021 geplant gewesen und wurde wegen des Beschlusses der Bundesregierung zur Eindämmung des Covid-19-Virus nun auf den 14. November 2021 verschoben. Tickets behalten ihre Gültigkeit. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an [email protected]
Die Tickets gibt es an der Theaterkasse des Palatins (bis auf weiteres an der Hotelrezeption), unter www.palatin.de oder unter Telefon 06222- 582 01. Die Theaterkasse ist von 10 bis 21 Uhr besetzt. Gerne nimmt auch das Kulturbüro Ticketbestellungen telefonisch unter 06222 – 582 640 entgegen.
Aufgrund der aktuell geltenden Verordnung zur Eindämmung des Corona-Virus‘ darf die Veranstaltung ausschließlich von geimpften, genesenen oder getesteten Personen besucht werden. Ein jeweiliger Nachweis muss vor Ort vorgelegt werden.

Palatin Kongresshotel und Kulturzentrum GmbH
Christiane Barth Sales & Marketing

Veröffentlicht am 3. November 2021, 07:32
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=322311 

Kommentare sind geschlossen

Werbung























Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen