Wiesloch/ BAB 6: Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten und hohem Sachschaden

Wiesloch/ BAB 6: Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten und hohem Sachschaden

Drei schwer verletzte Personen und erheblicher Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstagmittag auf der A 6 bei Wiesloch. Ein 46-jähriger Mann war kurz vor 12 Uhr mit seinem BMW auf der linken Fahrspur der A 6 in Richtung Heilbronn unterwegs. In Höhe Wiesloch musste er das Fahrzeug verkehrsbedingt stark abbremsen. Ein nachfolgender 28-jähriger Citroen-Fahrer fuhr ihm daraufhin, nach derzeitigem Erkenntnisstand aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit, hinten auf. Dabei erlitten der Fahrer des Citroen und die beiden Insassen des BMW schwere Verletzungen. Sie wurden zur Untersuchung und Behandlung in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Die beiden Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden von fast 20.000 Euro.

Während der Unfallaufnahme musste der linke Fahrstreifen vorübergehend gesperrt werden. Es ergab sich ein Rückstau von bis zu fünf Kilometern Länge.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Veröffentlicht am 7. August 2020, 14:53
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=305836 

Kommentare sind geschlossen

Werbung

















Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen