Sinsheim: Vandalismus am Karlsplatz – Alltagsmenschen beschädigt …

Vandalismus am Karlsplatz – Alltagsmenschen beschädigt

Am Vormittag des 07. August wurde die Stadtverwaltung Sinsheim auf Beschädigungen der Figurengruppe „Wartezimmer“, die im Rahmen der Alltagsmenschen-Sonderausstellung aufgebaut wurde, hingewiesen. Ein Stuhl mit einer sitzenden Skulptur wurde mutmaßlich mutwillig irreparabel beschädigt. Die Figur musste umgesetzt werden.

„Ein solcher Vorfall ist zutiefst bedauerlich und zeugt von maximalem Mangel an Respekt gegenüber der Kunst, der Künstlerin, der Stadt und letztlich der gesamten Bevölkerung Sinsheims, die große Freude an den schönen Figuren hat“, so Oberbürgermeister Jörg Albrecht. Die Stadt hat Strafanzeige erstattet.

Zugesandt von der Stadt Sinsheim

Veröffentlicht am 7. August 2020, 14:41
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=305827 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

















Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen