Wiederentdeckung der Backleidenschaft

Schon immer wurde das Backen als eine Passion und Leidenschaft angesehen und in vielen Bereichen außerhalb von Gastronomie und Handwerk wird auch heute noch zum Teil mit sehr viel Leidenschaft und Inbrunst gebacken,was das Zeug hält. Doch dies beschränkte sich bis dato eigentlich mehr oder weniger nur auf ganz bestimmte Jahreszeiten und Anlässe. Geburtstage, Taufe, Osterfest oder die Vorweihnachtszeit, sind nur einige Tage im Jahr, an denen besonders viel gebacken wird.

Doch das Blatt der zeitlich orientierten Backlust hat sich gewandelt. Denn heute ist das Backen ebenso wie das Pendant, das Kochen, beliebter denn je. Immer Menschen stehen in der Küche und backen mit Leidenschaft und Muße großartige Kuchen, Torten und Gebäckkreationen, die es nicht nur geschmacklich in sich haben, sondern auch rein optisch sich von herkömmlichen Bäckereien stark differenzieren.

Das Einmaleins des Backens

Dass sich das Backen wieder großer Beliebtheit erfreut, lässt sich schnell daran feststellen, dass einfache und gewöhnliche Kuchen und Torten schon längst nicht mehr ausreichen, um die Anwesenden einer Kaffeetafel beeindrucken zu können. Auch dass es immer mehr Sendungen im TV gibt, die sich einzig und allein ums Backen drehen, zeigen auf, dass das Backen wieder mehr als nur ein Trend zu sein scheint. Mann und Frau backt gern und mit Inbrunst und Leidenschaft. Und hierzu eignen sich die Hobbybäckerinnen und Bäcker zunächst das Einmaleins des Backens im Vorfeld schon an.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.

Es reicht nicht nur die einzelnen Zutaten einzukaufen und sich der Reihe nach auf der Arbeitsplatte der Küche zu drapieren. Was genau mit der Bezeichnung Msp. gemeint ist und aber auch, was die verschiedenen Einheiten und Abkürzungen bei der Anwendung der Zutaten wie ml, qm, mg, oder auch Pr sowie Tl und mehr bedeuten können, ist nun mal wichtig und gehört zu den Grundkenntnissen.

Der Bäcker und sein Handwerk

Der Hobbybäcker von heute ist gewappnet. Er hat neben herkömmlichen Utensilien in der Küche auch viele spezielle Behälter und auch Gerätschaften, die das Backen erleichtern sollen und auch können. Da wird schon längst nicht mehr das Eiweiß mit dem Rührbesen steif geschlagen. Und auch nicht der Teig mit all seinen Zutaten per Hand gerührt. Und selbst Backofen kann heute mehr, als nur gewöhnliches Backen. Der Hobbybäcker will sein Handwerk von A bis Z beherrschen und bedient sich dabei vielen kleinen und auch großen Geräten und Hilfsmitteln, die heute jedem zur Verfügung stehen können.

Was aber ganz offensichtlich ist, ist die Tatsache, dass das einfache Backen dem großartigen und außergewöhnlichen Backen immer häufiger weicht. Da werden dreistöckige Motto-Torten kreiert, die alles andere als einfach zu backen sind und optische Glanzstücke in Form und Design darstellen können. Aber auch die Zutaten-Palette hat sich mittlerweile stark verändert und erweitert. Da finden sich dann Zutaten wie Ingwer, Chili, Pfeffer, Curry oder auch Früchte, wie Mango, Avocado und Co. in Kuchen und Torten wieder.

Fazit: Backen macht wieder Spaß und kann sich durchaus gegen den Kochboom durchsetzen. Und die Sendungen im TV rund ums Backen tun ihr Übrigens dazu, dass nicht nur zur Weihnachtszeit gebacken wird, sondern eigentlich das ganze Jahr hindurch.

Veröffentlicht am 30. Januar 2021, 01:56
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=324328 

Kommentare sind geschlossen

Werbung

















goldankauf wiesloch bei heidelberg






Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Anmelden | Designed by Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen