UPDATE zum gemeldeten Unfall von heute Morgen bei Rauenberg

Rauenberg: 45-jähriger Autofahrer von Straße abgekommen und überschlagen – schwer verletzt mit Rettungshubschrauber in Klinik geflogen – Pressemitteilung Nr. 2

Bei einem Unfall am Mittwoch gegen 8 Uhr wurde ein 45-jähriger Fahrer eines Mercedes, der auf der B 3 zwischen Wiesloch-Frauenweiler und Malschenberg in Richtung Karlsruhe fuhr, schwer verletzt. Er wurde nach der Erstversorgung durch einen Notarzt mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Ludwigshafen geflogen. Nach Auskunft der Ärzte besteht keine Lebensgefahr. Nach den bisherigen Unfallermittlungen geriet der Fahrer aus noch ungeklärter Ursache in einer langgezogenen Rechtskurve nach rechts auf den Grünstreifen und verlor die Kontrolle über das Fahrzeug. Dies hatte zur Folge, dass er frontal gegen eine Gebüsch- und Baumgruppe stieß. Durch den Aufprall drehte sich das Auto, rutschte die Böschung hinunter und überschlug sich mehrfach. Der Mercedes kam schließlich in einem Getreidefeld zum Stehen. An dem Auto entstand Sachschaden von ca. 7.000 Euro, der Flurschaden beläuft sich auf weitere ca. 2.000 Euro. Die B 3 war während der Unfallaufnahme und Bergung des Fahrzeuges bis gegen 10 Uhr voll gesperrt, der Verkehr wurde von der Polizei örtlich umgeleitet. Vor Ort waren auch die Freiwilligen Feuerwehren aus Rauenberg, Malschenberg und Rotenberg mit insgesamt 23 Wehrleuten. Die weiteren Unfallermittlungen führt die Verkehrspolizei in Heidelberg.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Veröffentlicht am 24. Juni 2020, 14:34
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=304199 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen