Bleiben Sie informiert  /  Freitag, 19. Juli 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

redaktion@kraichgau-lokal

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus dem Kraichgau

SV Sandhausen Ticker: Denis Linsmayer verlässt den SVS …

30. Juli 2021 | Allgemeines, Das Neueste, Gesellschaft, Metropolregion, Orte, Rhein-Neckar-Kreis, Sandhausen, Sport, SV Sandhausen, ~ Umland

Denis Linsmayer verlässt den SVS
Nach acht Jahren gehen der SV Sandhausen und Denis Linsmayer getrennte Wege. Der 29-Jährige hat einen Vertrag beim FC Ingolstadt unterschrieben.
„Zunächst einmal möchten wir uns bei Denis für seine sportlichen Verdienste beim SV Sandhausen bedanken. Es ist nicht selbstverständlich, in der heutigen Zeit als Profifußballer acht Jahre für einen Verein zu spielen. Wir haben uns nun einvernehmlich darauf geeinigt, künftig getrennte Wege zu gehen. Wir wünschen Denis und seiner Familie alles erdenklich Gute für die Zukunft“, betont Mikayil Kabaca, der Sportliche Leiter des SV Sandhausen.
Zur Saison 2013/14 war Linsmayer innerhalb der 2. Liga zum SV Sandhausen gewechselt. Zuvor hatte er acht Einsätze für seinen Heimatverein, den 1. FC Kaiserslautern, in Liga zwei bestritten. Sein Pflichtspiel-Debüt für den SVS feierte er am 17. August 2013 in der Partie beim 1. FC Köln (0:2). In den zurückliegenden acht Jahren absolvierte der defensive Mittelfeldspieler insgesamt 253 Pflichtspiele für den SVS, in denen ihm neun Treffer und 13 Torvorlagen gelangen.
Linsmayer erlebte mit den Sandhäusern einige unvergessliche Momente. Zu erwähnen sind der höchste Auswärtssieg des SVS in der 2. Liga am 14. August 2015 beim SC Paderborn (6:0), zu dem Linsmayer einen Treffer und zwei Assists beisteuerte, oder der 5:1-Erfolg beim Hamburger SV am 34. Spieltag der Saison 2019/20.

Es galt allerdings auch, schwierige Zeiten zu überstehen. In zwei Spielzeiten (2018/19; 2020/21) musste „Linsi“ mit den Schwarz-Weißen bis zum letzten Spieltag um den Klassenerhalt kämpfen. Der SVS beendete beide Saisons auf dem rettenden 15. Platz und spielt aktuell seine zehnte Saison in der 2. Liga in Serie. Letztmals im Spieltagskader des SV Sandhausen stand Linsmayer am ersten Spieltag der laufenden Saison am vergangenen Sonntag, beim 0:2 gegen Fortuna Düsseldorf im BWT-Stadion am Hardtwald.

Denis Linsmayer sagt zu seinem Abschied vom SV Sandhausen: „Ich bin sehr dankbar darüber, dass ich acht Jahre lang das Trikot des SVS tragen durfte. Es waren acht sehr intensive Jahre. Eine großartige Zeit, in der sich im Verein sehr viel entwickelt hat. Es macht mich stolz, in der Zweitliga-Historie des SVS eine bedeutende Rolle einzunehmen. Meine Familie und ich haben uns hier immer sehr wohl gefühlt. Nichtsdestotrotz freue ich mich nun auf die neue sportliche Herausforderung, und darüber, weiter in der 2. Liga zu spielen, die in dieser Saison besonders stark besetzt ist. Ich wünsche dem SVS alles Gute für die Zukunft.“

Zugesandt von der Presseabteilung des SV Sandhausen

Anmerkung der Redaktion:
Auch wir wünschen Denis für seine Zukunft das Beste und bedauern einen so liebenswerten Spieler nicht mehr in den Reihen des SV Sandhausen zu sehen!

Das könnte Sie auch interessieren…

Leimen: Auto zerkratzt, Schaden circa 8.000 Euro – Zeugen gesucht!

Am Dienstag, den 09.07.2024 zerkratzte eine bislang noch unbekannte Täterschaft in der Zeit von 12 bis 13 Uhr einen schwarzen Mercedes-Benz, der in der Wilhelm-Haug-Straße geparkt war. Hierbei wurde das Auto einer 61-Jährigen im Bereich der rechten Hintertür, des...

U17 überquert Gleise und Kreisel – Nachtaktion in Bad Rappenau

Kurz nach Mitternacht am Donnerstag, 18. Juli 2024, überquerte das U-Boot der Technik Museen Sinsheim Speyer den Bahnübergang in Bad Rappenau und den nur wenige Meter entfernten Kreisverkehr. Nach der spektakulären Ankunft in der Kurstadt am Vortag bereitete das...

Sommerfest im Betreuungszentrum Sinsheim war ein voller Erfolg

Ein Tag voller Spiel, Spaß und Gesang Das Sommerfest im Betreuungszentrum Sinsheim begeisterte alle und sorgte am letzten EM-Spieltag für gute Laune! Unter dem diesjährigen Motto „Ein Tag wie dieser“ hatten die Mitarbeitenden das Betreuungszentrum (BZ) Sinsheim in ein...

Hier könnte Ihr Link stehen

Kraichgau – Veranstaltungen / Gewerbe

Werbung

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Archiv

Archive

goldankauf wiesloch bei heidelberg
goldankauf kraichgau