Sinsheim: Tankstelleneinbruch vom 21. August aufgeklärt …

Sinsheim: Tankstelleneinbruch vom 21. August aufgeklärt, tatverdächtiges Duo für weitere Taten in derselben Nacht verantwortlich? –  Pressemitteilung Nr. 2

In der Nacht zum 21. August brachen zunächst unbekannte Täter in eine Tankstelle in der Neulandstraße ein. Ein Zeuge hatte die Polizei darüber informiert; eine sofort eingeleitete Fahndung war jedoch ohne Ergebnis verlaufen. Es wurden zwar kurz nach der Tat vier Personen kontrolliert, auf die die Beschreibungen des Zeugen in etwa zutrafen, allerdings erhärtete sich der Tatverdacht gegen sie nicht.

Auf die Spur der beiden jetzt ermittelten Tatverdächtigen kamen die Fahnder des Polizeireviers Sinsheim über die Auswertung der Überwachungskamera der Tankstelle.
Bei den beiden Tatverdächtigen handelt es sich um zwei 16- und 18-Jahre alte Sinsheimer. Beide sind in Teilen geständig.

Wie die Ermittler weiter herausfanden, sollen beide Verdächtige in derselben Nacht, aber noch vor dem Tankstelleneinbruch versucht haben, Schaustellerbuden in der Innenstadt aufzubrechen.

Nach dem Tankstelleneinbruch sollen sie zudem noch versucht haben, mehrere Briefkästen in der Hauptstraße aufzubrechen. Der dabei insgesamt angerichtete Gesamtschaden lässt sich derzeit noch nicht beziffern.

Die Ermittlungen dauern noch an.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Veröffentlicht am 1. September 2020, 09:46
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=306852 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

















Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen