Sinsheim-Steinsfurt: Mit Sattelzug in Grünstreifen geraten

Sinsheim-Steinsfurt: Mit Sattelzug in Grünstreifen geraten – Bergung durch Abschleppdienst – Sperrung und Umleitung

Weil ein 48-jähriger Fahrer eines Sattelzuges am Montagmorgen gegen 8.30 Uhr nach eigenen Angaben von der tiefstehenden Sonne geblendet wurde, kam er bei der Fahrt in Richtung Kirchhardt auf der B 39, kurz nach der Einmündung der L 592, nach rechts von der Straße ab. Dabei geriet er in den Grünstreifen und rutschte in die Böschung. Während der Bergung durch eine Kranfirma musste der Verkehr durch die Feuerwehr und die Polizei umgeleitet werden. Gegen 10.15 waren die Bergungsarbeiten abgeschlossen und der Sattelzug konnte die Fahrt fortsetzen. Bei dem Unfall wurde ein Leitpfosten beschädigt und es entstand geringer Flurschaden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Veröffentlicht am 10. Februar 2020, 12:32
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=299188 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen