Schlüssel weg! Was zeichnet einen guten Schlüsseldienst aus?

Auch wenn es jedem passieren kann, ist es ärgerlich: den Haustürschlüssel drinnen liegenzulassen, während man selbst das Haus bereits verlassen hat. Ist die Wohnungs- oder Haustür schon verschlossen, gibt es keinen anderen Ausweg mehr, als einen Schlüsseldienst zu beauftragen. Viele Menschen greifen dann zum Handy und suchen im Internet nach günstigen Angeboten. Dabei ist jedem klar: Der Einbruch in die eigene Wohnung kann teuer werden, manchmal muss ein Schloss hinterher sogar ausgetauscht werden.

Doch auch, wenn es noch so verlockend erscheint: den günstigsten Schlüsseldienstanbieter auszuwählen, ist nicht immer die beste Methode. Manchmal verbirgt sich hinter den vermeintlich guten Angeboten eine Betrugsmasche. Doch wie findet man einen guten Schlüsseldienst in kurzer Zeit?

Quelle: Pixabay

Mit welchen Kosten kann man rechnen?

Seriöse Anbieter legen nicht einfach wahllos irgendwelche Preise fest, sondern orientieren sich an einer Preisliste, welche je nach Tag und Uhrzeit unterschiedlich ausfallen kann. Der Schlüsseldienst wird auch am Telefon erfragen, ob es sich um eine zugefallene oder zugeschlossene Tür handelt, die geöffnet werden muss. Je nach Angaben gibt er dann bereits einen ungefähren Preis vor. Diesen sollte man nach dem Gespräch nochmal mit den Angaben auf der Website vergleichen.

Vorsicht bei Verweigerung der Preisnennung

Möchte der kontaktierte Schlüsseldienst am Telefon keine Angaben zur Preislage machen, ist es besser, die Dienste zu verweigern und nach einem anderen Anbieter zu suchen. Andernfalls besteht das Risiko, in eine Preisfalle zu tappen und für jede kleine Leistung mehr bezahlen zu müssen.

Wie findet man einen seriösen Schlüsseldienst?

Bereits bei der Suche nach dem Schlüsseldienst sollten ein paar Dinge beachtet werden. Wichtig ist, dass er sich nicht zu weit entfernt von der eigenen Wohnung befindet, da sonst eine hohe Anfahrtspauschale droht und man zudem lange warten muss, bis er eintrifft. Auch hier kann allerdings wieder ein Betrug lauern. Manche Schlüsseldienste täuschen Ortsnähe vor und machen im Internet keine genaueren Angaben darüber. Im Zweifelsfall kann bei der örtlichen Polizeiinspektion nach einem seriösen Schlüsselnotdienst gefragt werden. Über das Internet und im Telefonbuch lässt sich zum Beispiel ein seriöser Schlüsseldienst in Duisburg finden.

Worauf ist bei der Ausführung vor Ort zu achten?

Der Mitarbeiter vom Schlüsseldienst bringt im Normalfall ein Formular mit, welches er vor Ort ausfüllt, um die Legitimation des Anrufers zu überprüfen. Unterschreiben sollte man nichts, was nicht plausibel erscheint. Besonders Formulare mit viel Text und kleingedrucktem Inhalt können stutzig machen. Bevor man so etwas unterzeichnet, sollte man es zumindest gründlich lesen und um Bedenkzeit bitten.

 

Bevor der Schlüsseldienst mit der Öffnung beginnt, wird er sich das Schloss genau ansehen und seine Vorgehensweise erklären. Ist das nicht der Fall, sollte man ihn unbedingt darauf hinweisen. Auch der genaue Endpreis muss bereits im Vorfeld ermittelt werden. Unseriöse Schlüsseldienste könnten die Tür bei der Öffnung absichtlich beschädigen, um nachträglich Materialkosten in Rechnung zu stellen. Wichtig zu wissen ist, dass so etwas in der Regel nicht passieren darf, da ein guter Schlüsseldienst dazu in der Lage ist, eine Tür unbeschadet zu öffnen.

Ausnahmen bestehen bei Sicherheitstüren oder einem abgebrochenen Schlossriegel. Allerdings muss der Schlüsseldienst vor Ausführung des Auftrags darauf hinweisen, dass es zu Beschädigungen und nachträglichen Materialkosten kommen kann.

Zusätzliche Leistungen beanspruchen

Wer sich ausgesperrt hat, wird mit hoher Wahrscheinlichkeit zunächst keine Freude darüber empfinden. Allerdings muss nicht alles daran negativ gesehen werden. Handelt es sich um einen guten Schlüsseldienst, kann dieser auch für weitere Leistungen rund um die Tür und das Schloss in Anspruch genommen werden. Durch eine von ihm vorgenommene Begutachtung wird schnell klar, ob die Tür einen neuen Schutzbeschlag, ein Stangenschloss oder einen Panzerriegel benötigt.

Besitzt der gerufene Schlüsseldienst ein Laden- oder Online-Geschäft, kann er auch in Zukunft wieder als guter Ansprechpartner dienen, wenn es um die Wohnungs- oder Haustür geht.

Fazit

Ein Schlüsseldienst wird meistens im Notfall benötigt – nämlich dann, wenn man sich ausgesperrt hat. Nicht alle Schlüsseldienste sind jedoch seriös. Deswegen sollten aufkommende Panik oder Stress, wenn möglich, vermieden und in Ruhe nach einem geeigneten Anbieter gesucht werden. Ein guter Schlüsseldienst kann bereits am Telefon die ungefähren Kosten für seine Leistung durchgeben und wird erst dann mit der Öffnung beginnen, wenn alle Konditionen genau abgesprochen wurden. Auch im Nachhinein kann er als Ansprechpartner für Themen rund um die Haustür zur Verfügung stehen.

Veröffentlicht am 18. Oktober 2022, 17:02
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=332502 

Kommentare sind geschlossen

Werbung





















goldankauf wiesloch bei heidelberg


Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Anmelden | Designed by Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen