Reichartshausen: Unter Alkoholeinwirkung Unfall gebaut…

Reichartshausen/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Eindeutig zu tief ins Glas geschaut hatte ein 37-jähriger Opel-Fahrer am späten Samstagabend. Bei seiner Fahrt in der Schulstraße kam er infolge seines Alkoholgenusses von der Fahrbahn ab und krachte gegen eine Grundstückseinfriedung sowie gegen eine Laterne. Das Auto wurde dabei stark in Mitleidenschaft gezogen und war nicht mehr fahrbereit. Ein Zeuge wurde auf den Unfall aufmerksam und verständigte sogleich die Sinsheimer Polizei. Vor Ort gab sich zunächst ein Mitfahrer als Fahrer des Opel Vectras aus, allerdings stimmte die Beschreibung des Fahrers durch den Zeugen nicht überein. Auf Vorhalt räumte dann der 37-Jährige ein, den Opel zum Unfallzeitpunkt gesteuert zu haben und auch noch nie einen Führerschein besessen zu haben.

Eine Alkoholüberprüfung ergab den Wert von 1,0 Promille. Blutprobe und Anzeige bei der Staatsanwaltschaft folgten.

Die Polizei beziffert den Gesamtschaden auf 5.000 Euro. Der Opel Vectra wurde vorläufig sichergestellt.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Sinsheim und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht/Polizei

Veröffentlicht am 17. Dezember 2018, 13:20
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=275282 

Kommentare sind geschlossen

Werbung

















goldankauf wiesloch bei heidelberg






Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Anmelden | Designed by Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen