Neckargemünd/Bammental: Autoaufbruchserie von Bammental setzt sich in Neckargemünd fort.

Neckargemünd/Bammental: Autoaufbruchserie von Bammental setzt sich in Neckargemünd fort.

Wie bereits berichtet, wurde am Wochenende zwischen Samstag, 04.07.2020 und Montag, 06.07.2020 in Bammental in zahlreiche geparkte Autos, Garagen und ein Wohnhaus eingebrochen. Die Serie setzt sich zwischenzeitlich in Neckargemünd fort. Hier wurden zwischenzeitlich schon 10 Einbrüche registriert. In allen Fällen wurde Bargeld entwendet, aus den Garagen wurden hochwertige Fahrräder gestohlen. Derzeit sind über 40 Taten bekannt. Der Gesamtschaden beläuft sich zum jetzigen Erkenntnisstand auf rund 20.000 Euro.

Bei einzelnen Taten wurden die Unbekannten durch private Überwachungskameras gefilmt. Auf den Videos sind mindestens zwei junge Männer erkennbar. An den Tatorten konnten neben Fingerspuren auch DNA-Spuren gesichert werden. Die Auswertung der Spuren sowie die Ermittlungsmaßnahmen zur Identifizierung der Einbrecher durch das Polizeirevier Neckargemünd dauern an.

Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben und sachdienlich Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Neckargemünd, Tel.: 06223/9254-0 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Veröffentlicht am 10. Juli 2020, 13:53
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=304659 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

















Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen