Leimen, Rhein-Neckar-Kreis: Kamele spazieren auf Bundesstraße

02.03.2019 – 10:50

Polizeipräsidium Mannheim

Leime / Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Ein 51-Jähriger Pkw-Fahrer staunte nicht schlecht, als in der Nacht von Freitag auf Samstag plötzlich drei Kamele vor ihm auf der Theodor-Heuss-Straße spazieren gingen und rief die Polizei. Den Ausreißern gelang um kurz vor 1 Uhr die Flucht aus dem Gehege eines in der Nähe befindlichen Zirkus. Als die Polizeibeamten die Tiere „festnehmen“ wollten um eine Gefährdung für den Verkehr auszuschließen, hatten schon mehrere Verkehrsteilnehmer die Tiere eingekesselt. Gemeinsam wurden diese dann in Richtung Gehege begleitet – wobei gleich mehrere Mitarbeiter des Zirkus dem Tross entgegen eilten und sich den Ausbrechern annahmen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Sinsheim und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht/Polizei

Veröffentlicht am 2. März 2019, 10:50
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=278178 

Kommentare sind geschlossen

Werbung















goldankauf wiesloch bei heidelberg








Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Anmelden | Designed by Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen