Handytour durch Wiesloch

(gs) Die Vierte Station der Wieslocher Handytour ist der Freihof. Erbaut vermutlich um 1300. Auf dem höchsten Punkt (135,5m über Merresspiegel) des südöstlichen Teils von Wiesloch, stand damals umgeben von eigenen Schutzmauern der Freihof. Ein stattlicher Herrenhof in Wiesloch. Mit seinem auffälligen Treppengiebeln, war dieser im Mittelalter ein markanter Punkt.

Erbauer des Freihofes, waren wohl die edelfreien Herren in Wiesloch. Das erste mal schriftlich erwähnt wurde der Freihof 1340. Reinhard von Sickingen nahm, seinen Hof zu Wiesenloch, als Lehen vom Erzstift Mainz. Am Eingang vom Freihof befindet sich das Wappen der Herren von Sickingen. Der Freihof ist das älteste erhaltene Wohngebäude in Wiesloch. Zum heutigen Zeitpunkt beherbergt der Freihof ein Restaurant und Hotel.

Fotos:
Gitta Saddig

Veröffentlicht am 25. Dezember 2012, 09:00
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=14155 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

















Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen