gestürzter Mountain Biker mit Hubschrauber in Klinik verbracht

Polizei

Zwei Unfälle mit verletzten gestürzten Mountain bike fahrern.

18.06.2014 | 00:18 Uhr  Heidelberg / Rauenberg Rhein-Neckar-Kreis

(ots) – Der Erste Sturz ereignete sich gestern gg. 18:45 Uhr in Heidelberg auf einem Waldweg Nähe des Gaiberger Wegs. Hier stürzte ein 36jähriger aus Edingen-Neckarhausen(R-N-K) bei einer Bergabfahrt ohne Fremdbeteiligung und wurde schwer verletzt. Er wurde vom Rettungsdienst in eine Heidelberger Klinik gebracht.

Rauenberg Rhein-Neckar-Kreis

Der Zweite Sturz ereignete sich gg. 19:05 Uhr in Rauenberg auf einem Feldweg Nähe der Weinstraße. Hier stürzte ein 50jähriger Diehlheimer wegen eines Schlaglochs und zog sich schwere Verletzungen zu.

Er wurde mit eienem Rettungshubschrauber in eine Mannheimer Klinik geflogen.

Beide Biker trugen einen Helm, an beiden Montainbikes entstand Sachschaden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch,
Walldorf und der Umgebung in unserer Rubrik: Blaulicht

 

Veröffentlicht am 18. Juni 2014, 06:00
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=71710 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen