Bleiben Sie informiert  /  Donnerstag, 29. Februar 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

redaktion@kraichgau-lokal

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus dem Kraichgau

Das Kreisforstamt informiert: Wald bietet vielfältige Möglichkeiten zum Erholen

8. Oktober 2020 | Allgemeines, Das Neueste, Gesellschaft, Gesundheit, Natur und Umwelt, Orte, Rhein-Neckar-Kreis, ~ Umland, ~~ Überregional

Das Kreisforstamt informiert: Wald bietet vielfältige Möglichkeiten zum Erholen

 

Der Wald im Rhein-Neckar-Kreis bietet vielfältige Möglichkeiten zum Erholen

Mit buntem Blätterkleid lockt der Wald im Rhein-Neckar-Kreis in dieser Jahreszeit besonders viele Besucherinnen und Besucher an. Ob mit der Familie, den Freunden oder zum Sport – der Wald bietet im Herbst ein besonderes Naturerlebnis. Die bunten Blätter, das Rascheln des Laubes, die Lichtverhältnisse und nicht zuletzt die gute Luft können sich positiv auf Körper, Geist und Seele auswirken. „Schon eine halbe Stunde Aufenthalt im besonderen Klima des Waldes fördert die physische und psychische Regeneration“, erläutert der Leiter des Kreisforstamtes im Rhein-Neckar-Kreis, Manfred Robens.

Ein gut ausgebautes Wegenetz bietet für Erholung suchende Waldbesuchende vielfältige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. In den unterschiedlichen Waldregionen im Rhein-Neckar-Kreis zeigt die Natur den Waldbesuchenden ihre besonderen Facetten. Gerade im Herbst sind die bunt gefärbten Laubwälder an der Wärme geprägten Bergstraße oder im Kraichgauer Hügelland wunderschöne Naturerlebnisse. Besondere Ausblicke hat man bei einer Wanderung auf dem Burgensteig entlang der Bergstraße, mit Kindern lohnt ein Ausflug auf einem Walderlebnispfad, zum Beispiel in Angelbachtal. Der Herbst bringt aber auch nebelverhangene Tage mit sich. Bei solcher Witterung wird ein Besuch im nadelwaldreichen Odenwald zum mystischen Erlebnis.

Im Rhein-Neckar-Kreis ist der Wald für jeden zu jeder Tageszeit zugänglich, der Eintritt ist frei. Daher sollte der respektvolle Umgang mit der Natur und anderen Waldbesuchenden selbstverständlich sein. „In einem Ballungsgebiet wie dem Rhein-Neckar-Kreis sind in einigen Wäldern sehr viele Besuchende mit sehr unterschiedlichen Vorstellungen von Erholung unterwegs: vom dynamischen Sportler zu Fuß, auf dem Rad oder zu Pferd bis hin zu Familien und gemütlichen Spaziergängern, die im Wald etwas Ruhe suchen. Nehmen Sie deshalb bitte Rücksicht aufeinander“, appelliert der Kreisforstamtsleiter an die Bevölkerung.

Zugesandt vom LRA Rhein-Neckar-Kreis
Bildquelle: Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis

 

Das könnte Sie auch interessieren…

20. Landesbühnentage vom 3.-5. Mai 2024 in Bruchsal

Landestheater? Immer unterwegs – und diesmal auch als Festival! Das Wesen der Landestheater ist die Bespielung von allen Bühnen quer durch die Republik, es gibt keinen Landstrich, der nicht durch sie kulturell abgedeckt wird. Warum sollte ein Festival der Landesbühnen...

Sanierungsarbeiten auf der B 39 bei Sinsheim-Steinsfurt

Einschränkungen im Stadtbusverkehr ab 01. März 2024 Vom 01. bis 31.03.2024 wird der Knotenpunkt B 39 / L 592 im Bereich Sinsheim-Steinsfurt unter Vollsperrung saniert. Aufgrund der Baumaßnahme des Landkreises kommt es zu folgenden Einschränkungen/Ausfällen im...

Eröffnung GHC Eppingen

In 20 Monaten vom Spatenstich zur Eröffnung – die Firma Mayer Medizinische Zentren hat den Gesundheitscampus (GHC) Eppingen in der Katharinenstraße von der Konzeption über die Projektierung bis hin zur Einrichtung realisiert. Nun überzeugt ein neues Kompetenzzentrum...

Hier könnte Ihr Link stehen

Kraichgau – Veranstaltungen / Gewerbe

Werbung

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Archiv

Archive

goldankauf wiesloch bei heidelberg
goldankauf kraichgau