BAB 6/Reilingen: Falschfahrer verursacht schweren Verkehrsunfall – Pressemitteilung Nr. 2

BAB 6/Reilingen: Falschfahrer verursacht schweren Verkehrsunfall; BAB 6 vom Walldorfer Kreuz in Richtung Mannheim gesperrt – Zeugen gesucht Pressemitteilung Nr. 2

Nach derzeitigen Erkenntnissen fuhr am Samstagmorgen, gegen 03.10 Uhr, ein VW Fahrer, von der Tank- und Rastanlage Hockenheim-Ost kommend, in falsche Richtung auf die BAB 6 auf. Noch vor dem Autobahnkreuz Walldorf kollidierte der Falschfahrer frontal mit einem entgegenkommenden, in Richtung Mannheim fahrenden, Sattelzug. Durch den Zusammenstoß erlitt der VW-Fahrer tödliche Verletzungen. Der LKW-Fahrer wurde leicht verletzt. Die BAB 6 zwischen dem Autobahnkreuz Walldorf und dem Autobahndreieck Hockenheim, in Richtung Mannheim, wurde komplett gesperrt. Die Sperrung wird noch längere Zeit andauern. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 18 000,- Euro. Zur Rekonstruktion des Unfallgeschehens wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Zeugen oder Verkehrsteilnehmer die Hinweise auf den Falschfahrer an der Tank- und Rastanlage Hockenheim-Ost oder zum Unfallgeschehen geben können, werden gebeten sich mit dem Verkehrsdienst Heidelberg – Außenstelle Walldorf unter der Telefonnummer 06227/35826-0 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Veröffentlicht am 4. Juli 2020, 07:59
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=304462 

Kommentare sind geschlossen

Werbung

















Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen