Angelbachtal: Verkehrs-Chaos nach Kreisel-Vollsperrung – Mangelnde Beschilderung ???

Angelbachtal: Verkehrs-Chaos nach Kreisel-Vollsperrung – Mangelnde Beschilderung ???

Wir informierten bereits vor einigen Tagen, dass der Verkehrskreisel in Angelbachtal wegen Bauarbeiten gesperrt ist!

WICHTIGE INFO vorab des Regierungspräsidiums Karlsruhe: B 292 / L 551 Angelbachtal

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.

Nun erhalten wir Hinweise, dass hier, mangels Beschilderung, chaotische Verkehrsverhältnisse herrschen! Dabei erhebt man schwere Vorwürfe gegen die Verkehrsbehörde/ Ordnungsamt der Gemeinde Angelbachtal bzw. der zuständigen Verkehrsbehörde! Wie es scheint ist dies kein Präzedenzfall, sondern ein weiteres Versäumnis der entsprechenden Behörden. Der Schwerverkehr macht Wendemanöver und fährt Umleitungsstrecken, beschädigt dabei geparkte Fahrzeuge von Anwohnern … hier eine Nachricht an uns, die wir so wie sie zugesandt wurde veröffentlichen wollen!

„Aufgrund fehlender Beschilderungen lt. Nachfrage bei der Polizei Sinsheim rollt nun infolge der Vollsperrung des Kreisels an der Sparkasse in Eichtersheim, der Schwerlastverkehr durch das Wohngebiet Ringstraße, Heimbachstraße…
Es lässt sich, wie schon so oft auf ein völliges Versagen der örtlichen Verkehrsbehörde schließen…“

Diese Vorwürfe sind schwerwiegend und sollten schnellstmöglich abgestellt werden! 

Nachsatz: Nach genauer Recherche wurde uns die genaue Sachlage dargestellt und die ist folgende:

Die Ausarbeitung von Umleitungen unterliegt der „0beren“Polizeibehörde, die mit Abstimmung der betroffenen Gemeinden diese Umleitungen beschließt. Man geht davon aus, dass solche Absprachen bindend sind und unter Berücksichtigung aller Ratschläge, die beste Lösung gefunden wird! Dies schein in diesem Fall nicht so gewesen zu sein! Kommen wir zum Schlusssatz: „Den letzten beißen die Hunde“ und der muss die Suppe auslöffeln. Dieses „Auslöffeln“, wurde durch eine ad hoc Maßnahme in den frühen Abendstunden, hoffentlich, erledigt!
Dabei ist zu beachten, dass viele LKW Fahrer nach Navigationsgeräten unterwegs sind und daher kaum auf die Beschilderung, die kurzfristig aufgestellt wurde, nicht entsprechend reagieren!

Uns wurden Fotos von solchen „Missachtungen der Verbote“ zur Dokumentation der Situation zugesandt, die wir hiermit nachreichen …

Wenn eine Behörde, die andere kontrollieren und überwachen muss, ist das schon ein Armutszeugnis!

Veröffentlicht am 30. Oktober 2020, 18:21
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=310153 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

















Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen