Bleiben Sie informiert  /  Donnerstag, 20. Juni 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

redaktion@kraichgau-lokal

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus dem Kraichgau

Alte Synagoge in Steinsfurt

27. Februar 2024 | Kultur & Musik, Leitartikel, Sinsheim

Die Sinsheimer Erlebnisregion stellt sich vor – Hinter jedem Hügel ein neuer Ausblick

Jeden Monat stellt die Sinsheimer Erlebnisregion zwei ihrer Highlights bzw. bisher wenig bekannte Geheimtipps der Region vor.

Heute an der Reihe: Die alte Synagoge in Steinsfurt.
Die Synagoge in Steinsfurt wurde in den Jahren 1893 bis 1894 erbaut. Nachdem im Nationalsozialismus die Anzahl der jüdischen Einwohner erheblich sank, wurde die Synagoge im Oktober 1938 an einen Nachbarn verkauft. Diesem Umstand ist zu verdanken, dass sie die Ausschreitungen in der Reichspogromnacht fast unbeschädigt überstand. Nach dem Verkauf wurde sie als Lagerhalle und Werkstatt genutzt. Diese Nutzung hat ihre Spuren hinterlassen, doch wurde jeweils nur das Nötigste umgebaut. So blieb die Synagoge trotz einsetzenden Verfalls baulich unverändert und im Inneren vieles erhalten.
Der Bau entspricht dem Stil einer „Landsynagoge“ der Zeit. Es gab nie eine Frauenempore. Die früher anschließende Mikwe ist heute nicht mehr zu sehen. Im Inneren ist die originale Gestaltung von Wänden und Decke erhalten, der Vorhang am Thora-Schrein ist mit Wand- und Bodenmalerei ergänzt worden. Auf dem Synagogenplatz wird durch in den Boden eingelassene Metallplatten an die verschiedenen Opfergruppen des Nationalsozialismus gedacht.
Seit 2005 ist die Stadt Sinsheim Eigentümerin des Gebäudes und übertrug im Jahr 2007 dem Verein „Alte Synagoge Steinsfurt e.V.“ die Verantwortung. Seitdem wurden umfangreiche Restaurierungsmaßnahmen durchgeführt, Bauschäden beseitigt und das Erhaltene gesichert. Der Verein ist für die Restaurierung und Erhaltung verantwortlich. Für seine Arbeit ist der Verein auf Spenden angewiesen.
Die Synagoge ist Ort für vielfältige Veranstaltungen wie beispielsweise Ausstellungen, Konzerte, Lesungen und Arbeitskreise und zudem ein Mahnmal des Friedens und eine Stätte der Erinnerung.
Besichtigungen können per E-Mail unter [email protected] vereinbart werden.

Quelle: Stadt Sinsheim

Das könnte Sie auch interessieren…

Sinsheim: Öffentliche Stadtführung für Rollstuhlfahrer

Zwei Führungen speziell für Rollstuhlfahrer im Juni und September Als besonderes Angebot für die Sinsheimer Rollstuhlfahrer bietet der Verein Freunde Sinsheimer Geschichte e.V. jeweils im Juni und September eine besondere Stadtführung speziell für Rollstuhlfahrer an....

Open-Air im Schlossgarten Bruchsal: Musik im Park startet am 26. Juni

Vom 26. bis zum 30. Juni findet im Schlossgarten Bruchsal wieder die beliebte Open-Air-Konzertreihe Musik im Park statt. Ob Rock, Pop, Schlager oder Folk – fünf Konzerte unterschiedlichster Genres locken zahlreiche Musikfans an. Bereits in dieser Woche beginnen die...

Sinsheim: Kandidatenvorstellung am 26. Juni

Oberbürgermeisterwahl in Sinsheim: Kandidatenvorstellung am 26. Juni 2024 in der Dr.-Sieber-Halle Am Mittwoch, 26. Juni 2024, findet in der Dr.-Sieber-Halle eine öffentliche Vorstellung der vier zugelassenen Kandidaten für die Oberbürgermeisterwahl am 7. Juli 2024...

Hier könnte Ihr Link stehen

Kraichgau – Veranstaltungen / Gewerbe

Werbung

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Archiv

Archive

goldankauf wiesloch bei heidelberg
goldankauf kraichgau