Zwei BLAULICHT-Meldungen aus Wiesloch – Stadtfest…

Wieslocher Stadtfest hinterlässt auch hässliche Spuren …

Wiesloch/Rhein-Neckar-Kreis: 50-Jähriger rastet auf dem Stadtfest aus. – Zeugen und Geschädigte gesucht

 

Wiesloch/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Ein 50-jähriger Mann soll am frühen Sonntagmorgen, gegen 1.30 Uhr auf dem Wieslocher Stadtfest vor einer Gaststätte in der Marktstraße ausgerastet sein und mehrere Passanten angegriffen haben. Der Mann wurde durch Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes festgehalten und der Polizei übergeben. Geschädigte konnten bislang nicht ermittelt werden. Jedoch verhielt sich der 50-Jährige äußerst ungebührlich und beleidigte fortwährend die Polizeibeamten sowie die Security-Bediensteten. Auf dem fußläufigen Transport zum Polizeirevier Wiesloch versuchte der aggressive Mann mehrmals, sich loszureißen. Zudem stieß er während des gesamten Weges unflätige Bemerkungen gegenüber den Polizisten aus. Im Revier gab er an, dass er von Unbekannten angegriffen wurde und klagte über eine blutende Verletzung am Handgelenk. Diese hatte er jedoch offensichtlich durch mehrere Armreife, die er am Handgelenk trug, erlitten.

Gegen den Mann wird nun wegen Beleidigung und des Verdachts der Körperverletzung ermittelt.

Geschädigte, die durch den Mann angegriffen wurden sowie Zeugen des Vorfalls, die sachdienliche Hinweise zum Geschehensablauf geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Wiesloch, Tel.: 06222/5709-0 zu melden.

Wiesloch/Rhein-Neckar-Kreis: Unbekannter schlägt 22-Jährigem mit Glas ins Gesicht – Zeugen gesucht

 

Wiesloch/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Am frühen Sonntagmorgen schlug ein unbekannter Täter einem 22-jährigen Mann in der Hauptstraße aus unklaren Gründen mit einem Glas ins Gesicht. Der junge Mann trug hierdurch blutende Verletzungen im Gesicht davon. Er wurde nach Erstversorgung durch Rettungskräfte auf dem Polizeirevier Wiesloch zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Über die Hintergründe der Tat ist derzeit nichts bekannt. Eine Täterbeschreibung konnte bisher nicht erlangt werden. Bekannt ist lediglich, dass er deutsch sprach.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Wiesloch, Tel.: 06222/5709-0 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

... mal sehen was noch so alles kommt?

 

Veröffentlicht am 9. Juli 2017, 14:01
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=219489 

Kommentare sind geschlossen

Werbung

















goldankauf wiesloch bei heidelberg






Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Anmelden | Designed by Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen