Bleiben Sie informiert  /  Donnerstag, 20. Juni 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

redaktion@kraichgau-lokal

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus dem Kraichgau

Zeus als wichtigste Figur der griechischen Mythologie

18. Juli 2023 | Kultur & Musik

Der Donnerer wird als Beschützer der Bittenden und Verteidiger der öffentlichen Ordnung bezeichnet. Zeus ist der Urheber einer unzähligen Vielzahl von Helden und Heldinnen. Er beherrscht Blitz und Regen, besitzt die Weiten des Himmels und der gesamten Erde. Die Elemente und Naturkräfte sind ihm untertan. Als Herrscher des Olymps hat er den Bewohnern der Erde das Konzept von Gesetzlichkeit und Moral gegeben. Er wacht über ihre uneingeschränkte Einhaltung und das Befolgen der Verhaltensnormen in der Gesellschaft, die in diesen fernen Zeiten verbreitet waren.

Attribute des Donnergottes

In der Regel wird Zeus als alter Mann mit einem langen Bart dargestellt. Seine hauptsächlichen Symbole sind:

  • Stier
  • Adler
  • Eiche
  • Labrys
  • Zepter
  • Donnerblitz

Den mächtigen Blitz erschufen die Kyklopen für ihn, nachdem sie vom obersten Gott aus dem Tartarus befreit wurden.

Zeus https://whoiszeus.de/ wurde meistens sitzend oder stehend in majestätischer Haltung abgebildet. In den Händen des Donnergottes befindet sich ein Bündel von Blitzen. Diese Gegenstände waren in Olympia weit verbreitet und werden auch heute noch bei Ausgrabungen gefunden. Sie werden am häufigsten auf Kultobjekten abgebildet.

Die Erscheinung des Gottes konnte auch in anderer Form erfolgen. Zeus nutzte oft seine Fähigkeit zur Verwandlung, um das schwächere Geschlecht zu verführen. Zum Beispiel kam er als goldener, lebensspendender Regen zu Danaë herab und entführte Europa in Gestalt eines Stiers. In Delphi wurde ihm in Form eines Steins gehuldigt. Als heilige Eiche wurde der Donnerkeil in Dodona dargestellt.

Das Zepter symbolisiert die Konzentration der Macht in einer Hand und ihre Unteilbarkeit.

Der Labrys ist ein charakteristisches Symbol des Herrschers, wenn ihm Vertreter des Kriegerstandes huldigen.

Adler sind ein unverzichtbares Attribut, wenn der Gott in Bewegung am Himmel dargestellt wird. Diese Vögel ziehen seinen Wagen als treibende Kraft.

Die Eiche dient als Übermittler der göttlichen Botschaft durch das Rascheln der Blätter.

Familienbande und Liebesaffären

Der König des Olymps hinterließ eine zahlreiche Nachkommenschaft. Dies wurde durch seine Begeisterung für Frauen ermöglicht. Es ist schwer, ihn als treuen Ehemann und Verfechter von Moral in Bezug auf sich selbst zu bezeichnen.

Je nach Quelle hatte Zeus drei bis sieben Ehefrauen. Die bekanntesten von ihnen waren:

  • Metis, die auch seine Cousine war.
  • Themis, die Göttin der Gerechtigkeit, Ordnung und Göttlichkeit. Durch diese Ehe konnte er seine Position sowohl über allen Göttern als auch über den Menschen stabilisieren.
  • Hera, seine dritte Ehefrau. Die erste Ehefrau half dem Herrscher des Olymps, Kronos zu besiegen.

Es ist erwähnenswert, dass Zeus auch für seine Affären bekannt war und daher viele Kinder sowohl von Göttinnen als auch von sterblichen Schönheiten hatte.

Der olympische Herrscher verwendete häufig List, um seine Liebesintrigen vor der eifersüchtigen und zornigen Hera zu verbergen. Zu diesem Zweck versuchte er, die Nymphe Echo zu benutzen, um die Aufmerksamkeit seiner rechtmäßigen Ehefrau abzulenken.

Die Liebesaffären charakterisieren Gott in gewisser Weise als Beschützer der Männer und der männlichen Stärke.

Zeus Image: früher und heute

Dank seiner Beliebtheit wird der Name und das Bild des großen Gottes heute in völlig unterschiedlichen Bereichen verwendet. Zeus findet heute Verwendung in Massenrichtungen wie:

  • Firmennamen
  • Kosmetikmarken
  • Getränkemarken

Das Bild Gottes wird aktiv in der Spielzeug- und Spieleindustrie genutzt. Einige von ihnen haben den Status von Sammlerstücken. Zeus wird auch in der Filmindustrie aktiv und weit verbreitet eingesetzt. Als Beweis können zahlreiche Filme und Serien angeführt werden, in denen der Allmächtige als Hauptfigur auftritt.

Schon seit alter Zeit wird das Bild und die Persönlichkeit des Gottes von Vertretern der bildenden Kunst genutzt. Auf vielen Gemälden sind seine Taten festgehalten, die seine Tapferkeit und Kühnheit verkörpern. In der Architektur findet sich dieses Thema in Form zahlreicher Tempel wieder. Der berühmteste von ihnen ist der Tempel auf dem Olymp.

In Form von Skulpturen ist das Bild des Zeus in zahlreichen Statuen, oft in Lebensgröße, bis zu uns gekommen. Die berühmteste von ihnen befindet sich auf dem Olymp und gehört zu den Sieben Weltwundern. In literarischen Quellen ist das göttliche Bild in Legenden und Mythen erhalten geblieben.

Das könnte Sie auch interessieren…

,Yes: Jazz!‘ Schulmusik unter dem Schirm der Sommer Lounge

Am Sonntag, 23. Juni, findet um 17 Uhr das Konzert ‚Yes: Jazz!‘ unter dem Schirm derSommer Lounge auf dem Marktplatz in der Innenstadt statt Schulbands der Bruchsaler Schulenpräsentieren ihr Können mit Stücken aus unterschiedlichen Genres. Die Bandbreite der...

Kulturbühne – So klingt Wiesloch 2024 – im Gerbersruhpark

„Xswingt“ am 18.06.2024, 18.30 Uhr Nach den großen Erfolgen der Kulturbühne in den Jahren 2022 und 2023 kommt auch dieses Jahr die Kulturbühne „So klingt Wiesloch“ in den Gerbersruhpark zurück. Das Orgateam – bestehend aus Andy Widder aus Dielheim und den Wieslochern...

Frauen in der Revolution von 1848

Frauen in der Revolution von 1848/49: Vortrag von Historikerin Dr. Kerstin Wolff Erfahren Sie mehr über die entscheidende Rolle von Frauen in der Revolution von 1848/49 Am Freitag, 21. Juni um 19 Uhr im Bruchsaler Rathaus am Marktplatz (Kaiserstraße 66) spricht Dr....

Hier könnte Ihr Link stehen

Kraichgau – Veranstaltungen / Gewerbe

Werbung

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Archiv

Archive

goldankauf wiesloch bei heidelberg
goldankauf kraichgau