Wiesloch: Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person

Wiesloch: Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person und hohem Sachschaden

Eine leichtverletzte Person und erheblicher Sachschaden ist das Ergebnis eines Verkehrsunfalls am Dienstagmorgen auf der L547 bei Wiesloch. Eine 58-jährige Frau war gegen neun Uhr mit ihrem Audi auf der L 547 von Baiertal in Richtung Wiesloch unterwegs. Kurz vor dem Ortseingang Wiesloch geriet die Frau aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet in den Grünstreifen. Dabei überfuhr sie ein Verkehrszeichen und ein Hinweisschild, bevor das Fahrzeug schließlich gegen eine Mauer stieß und auf die linke Fahrzeugseite kippte. Die Frau wurde dabei leicht verletzt und wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Durch das Verkehrszeichen wurde der VW einer vorausfahrenden 40-Jährigen beschädigt.

Der Audi war so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Der Sachschaden wird auf rund 20.000 Euro geschätzt.

Während der Unfallaufnahme wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es ergaben sich hierdurch keine größeren Verkehrsbeeinträchtigungen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Veröffentlicht am 26. November 2019, 12:46
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=295119 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen