Wiesloch: Patient aus forensischer Klinik entwichen – Polizei fahndet nach 42-jährigem Mann

Wiesloch: Patient aus forensischer Klinik entwichen – Polizei fahndet nach 42-jährigem Mann

Der 42-jährige Hartmut H. wird seit Montagmittag vermisst. Der Mann ist seit 2011 in der forensischen Klinik im Psychiatrischen Zentrum Nordbaden in Wiesloch, auf einer geschlossenen Rehabilitationsstation, untergebracht und nutzte einen begleiteten Aufenthalt auf dem forensisch-psychiatrischen Bauernhof am 04.10.2021, gegen 13.30 Uhr zur Flucht. Eine Fremdgefährdung ist nach Auskunft der behandelnden Ärzte derzeit nicht auszuschließen.

Von ihm liegt folgende aktuelle Beschreibung vor:

   - 169 cm groß
   - 88 kg schwer
   - Graue/dunkelbraune Haare
   - Bartträger
   - Hat ein Muttermal an der rechten Wange
   - Bekleidet mit dunkelblauer Regenjacke
   - Trägt dunkelblaue Jeans und graue Turnschuhe der Marke Nike.

Hinweise auf mögliche Hinwendungsorte sind derzeit noch nicht bekannt. Die Polizei fahndet derzeit mit starken Kräften nach dem Entwichenen.

Zeugen, denen der Mann aufgefallen ist oder die Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg, Tel.: 0621/174-4444 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Veröffentlicht am 4. Oktober 2021, 16:06
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=321344 

Kommentare sind geschlossen

Werbung























Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen