Wiesloch: Autofahrerin nach Frontalzusammenstoß schwer verletzt – Gesamtsachschaden ca. 13.000 Euro

Wiesloch: Autofahrerin nach Frontalzusammenstoß schwer verletzt – Gesamtsachschaden ca. 13.000 Euro

Bei einem Verkehrsunfall am Montag kurz vor 12 Uhr an der Einmündung L 612/K 4173 wurde eine 69-jährige Autofahrerin schwer verletzt. Ein 46-jähriger Fahrer eines Seat war auf der L 612 von Dielheim in Richtung Horrenberg unterwegs und an der Einmündung K 4173 nach links in Richtung Baiertal abgebogen. Dabei achtete er nicht auf den Gegenverkehr, was zur Folge hatte, dass es zum Frontalzusammenstoß mit dem Opel der entgegenkommenden 69-Jährigen kam. Durch den Aufprall wurde der Seat um 180 Grad gedreht und prallte noch gegen den Mitsubishi eines 75-Jährigen. Nach der Erstversorgung durch einen Notarzt wurde die 69-Jährige mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Sinsheim gebracht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt ca.13.000 Euro, alle Autos mussten abgeschleppt werden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Veröffentlicht am 22. Dezember 2020, 11:46
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=312060 

Kommentare sind geschlossen

Werbung





















Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen