Waibstadt/B292: VW Bus überschlägt sich mehrfach / Fahrer hatte einen Schutzengel

Waibstadt/B292: VW Bus überschlägt sich mehrfach / Fahrer hatte einen Schutzengel
Zu einem Verkehrsunfall kam es am Freitagmorgen gegen 09:55 Uhr auf der B 292 zwischen Waibstadt und Sinsheim. Ein 48-jähriger Mann war mit seinem VW Bus auf dem Weg von Waibstadt nach Sinsheim und kam ersten Erkenntnissen zufolge aus Unachtsamkeit leicht nach rechts von der Fahrbahn ab, sodass er den Grünstreifen touchierte. Hiernach geriet der Pkw ins Schleudern, prallte gegen die rechte Leitplanke und würde über diese hinweggehoben. Nachdem sich der Pkw mehrfach überschlagen hatte, blieb er etwa 2m tiefer in einem Graben liegen. Der rechte der beiden Fahrtstreifen war während der Unfallaufnahme gesperrt. Der Pkw wurde durch einen Kran eines Abschleppunternehmens aus dem Graben geborgen. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot im Einsatz. Ebenso eingesetzte Rettungskräfte mussten nicht tätig werden, denn wie durch ein Wunder, wurde der 48-Jährige nicht verletzt. An der Leitplanke entstand Sachschaden von etwa 2.000 Euro. Am VW Bus entstand Totalschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim 

Weitere Polizeiberichte aus dem Kraichgau
in unserer Rubrik: Blaulicht/Polizei

Veröffentlicht am 24. Juli 2020, 14:30
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=305225 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen