Waibstadt: Geburtstag feiern zu Zeiten von Corona – so wird’s eine „runde“ Sache

Waibstadt: Geburtstag feiern zu Zeiten von Corona – so wird’s eine „runde“ Sache

Viele Menschen stellen sich das Feiern, insbesondere von sogenannten „runden“ Geburtstagen anders vor und müssen sich nun in Corona-Zeiten anders organisieren. Diese Erfahrung musste auch eine Waibstadterin machen, die am 15. März ihren 50. Geburtstag feierte.

Passanten hatten zunächst das Polizeirevier Sinsheim darüber informiert, dass in der Danziger Straße eine größere Party gefeiert werden würde. Vor Ort stellten die Beamten allerdings ein anderes Bild fest. Feiern: ja, Corona-Verstöße: nein.

Verwandte, Freunde und Kollegen der Waibstadterin zeigten am späten Montagnachmittag Kreativität und ließen die „Neu-Fünfzigerin“ auf andere Art und Weise hochleben – ein Geburtstagsgruß im Freien unter Beachtung des Mindestabstandes und Anbringen von Luftballons.

Sicherlich kein Ersatz für ein rauschendes Fest, aber die Jubilarin dürfte gerührt gewesen sein. Auch die herzlichen Geburtstagsgrüße der Polizeibeamten zum Fünfzigsten dürften in Erinnerung bleiben.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Veröffentlicht am 16. März 2021, 14:31
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=314474 

Kommentare sind geschlossen

Werbung























Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen