Waibstadt: 7,49t-LKW kommt von der Fahrbahn in den Grünstreifen ab …

Waibstadt: 7,49t-LKW kommt von der Fahrbahn in den Grünstreifen ab und prallt in die Leitplanke

Gegen 13:30 Uhr befuhr der 49-jährige Fahrer eines 7,49t-LKW aus Mannheim die B292 aus Richtung Waibstadt kommend in Richtung Helmstadt. Ca. 200 m vor der Lichtzeichenanlage der Einmündung in Höhe Bernau erkannte dieser einen Rückstau zu spät. Beim Ausweichen auf den abschüssigen Grünstreifen kam er ins Rutschen und an der dortigen Schutzplanke zum Stehen. Bei dem Unfall entstand lediglich geringer Sachschaden an Fahrzeug und Schutzplanke. Für die Dauer der Bergungsarbeiten musste die B292 bis gegen 17:40 Uhr mehrfach halbseitig gesperrt werden. Hierdurch entstand ein Rückstau von bis zu einem Kilometer Länge in drei Fahrtrichtungen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Veröffentlicht am 16. Oktober 2020, 21:51
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=309672 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

















Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen