TSG Handball – Saisonauftakt nach Maß

TSG Handballerinnen gewinnen gegen Bammental

Äußerst erfolgreich starteten die Damen der TSG Handballabteilung mit einem 29:19 (14:10) Erfolg gegen den TV Bammental.

„ Ich habe mit vielem gerechnet, aber das am Ende 29:19 für uns auf der Anzeigetafel steht, das war auch für mich eine große, freudige Überraschung“ freute sich der Wieslocher Coach Holger Mengesdorf gleich nach Spielende.“ Wir haben heute gezeigt, dass wir zu Recht in der Badenliga spielen und eine tolle Leistung gleich zu Saisonbeginn gezeigt“.
Vor dem Spiel war klar, dass man sich wohl erst an die Spielweise der neuen Klasse gewöhnen muss. Aber zur Überraschung der vielen Zuschauer, nahm das junge Wieslocher Team von Beginn an das Heft in die Hand. Vor allem in der Abwehr wurde gekämpft und gerackert. Immer wieder mussten die Gegnerinnen 100% in die Waagschale legen, um die Wieslocher Abwehr zu überwinden. Zwar wurden am Anfang noch einige Fehler im Spiel nach vorne gemacht, aber mit zunehmender Spieldauer klappte auch das Tempospiel besser.

„ Beim Spiel hat man gemerkt, dass ich 14 gleichwertige Spielerinnen habe, denn die letzten 15 Minuten standen 6 andere Spielerinnen auf dem Feld als zu Beginn des Spiels. Als die Bammentalerinnen etwas nach ließen und dem schnellen Spiel Tribut zollten, konnte ich Wechseln und das Tempo hochhalten, damit wir am Ende auf 10 Tore davon ziehen konnten.“ Resümierte der Wieslocher Coach.
Und als nach dem Spiel die Gespräche mit den Zuschauern geführt wurden, waren sich alle einig: Endlich zahlt sich das Jahre lange kontinuierliche Training aus und die Abwehr stabilisiert sich mehr und mehr. Denn 19 Tore zu bekommen sind für diese Klasse mehr als in Ordnung. Und auf noch einer Position bemerkt man die Trainingsarbeit: im Tor. Saskia Dahlke erwischte einen tollen Tag, konnte unter anderem 4 Tempogegenstöße und zwei 7m abwehren. So merkte die Abwehr, dass ein Fehler auch mal passieren darf, da im Tor ja immer noch jemand den Fehler wieder gut machen kann.

Alles in allem gibt es nur ein Fazit: Die Wieslocher Damen erwischten einen tollen Saisonstart und müssen probieren, die Form hoch zu halten und sich gut auf nächste Woche vorzubereiten.

Danke auch an die tolle Unterstützung der vielen Zuschauer.

Für die TSG spielten:
Saskia Dahlke und Nadine Pfeifer im Tor

Eileen Lampert (1), Ida Klevenz, Johanna Sauter (14/7), Carolin Klevenz (3), Theresa Körner(2), Franzi Rudolph, Bea Merk (1), Nadja Böhler (4), Lisbeth Purucker (2), Anna-Lena Gefäller, Carola Schiepan (1), Hanna Lies (1)

Vorschau:
Am kommenden Samstag kommt es zur Wiederholung des Relegationsspiels aus der Vorrunde gegen die SG Kronau/Östringen. Vor allem zu Hause in Östringen sind die Damen der Spielgemeinschaft sehr schwer zu schlagen und unsere Mädels müssen Ihre beste Leistung abrufen, um in der Stadthalle zu bestehen.

Unterstützen Sie unsere Damen und kommen am Samstag um 17.45 nach Östringen

Veröffentlicht am 19. September 2013, 13:30
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=35634 

Kommentare sind geschlossen

Werbung

















goldankauf wiesloch bei heidelberg






Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Anmelden | Designed by Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen