SparkassenCup

SVS SandhausenSparkassenCup: Kreuzer sorgt für interessante Duelle

Ketsch/Sandhausen(mab). Oliver Kreuzer sorgte mit einem seiner ersten Handgriffe gleich für ein Raunen bei der Gruppenauslosung für das 15. Rhein-Neckar-Hallenfußballturnier um den SparkassenCup der Sparkasse Heidelberg. Denn der frühere Bundesliga-Spieler des Karlsruher SC und des FC Bayern München loste im Seehotel Ketsch dem in der Gruppe C gesetzten Regionalligisten SV Waldhof Mannheim den Nachbarn aus der Oberliga VfR Mannheim zu. Interessante Duelle mit Derbycharakter sind aber auch in den anderen Gruppen beim Budenzauber am 5. und 6. Januar 2015 in der KetscherNeurotthalle garantiert.

Kreuzer, der aus der Jugend der Spvgg 06 Ketsch hervorging, konnte seinem Heimatverein nicht alle Wünsche erfüllen. „Die Gruppe mit Schwetzingen und Brühl wäre uns noch lieber gewesen“, sagte Joachim Fellhauer, der Ketscher Trainer. Aber Fußball ist bekanntlich kein Wunschkonzert – auch beim Turnier des SV Sandhausen nicht.

Apropos: „Wir nehmen auch den SV Sandhausen im Finale“, sagte Fellhauer nicht ganz ernst. Kreisliga gegen Zweite Liga im Endspiel – ganz abwegig ist das nicht: SVS-Geschäftsführer und Turnierorganisator Otmar Schork erinnerte daran, dass das Turnier schon häufiger für Überraschungen gut gewesen sei und die vermeintlich Kleinen für Furore gesorgt hätten.

Um die Favoritenrolle kommt der SV Sandhausen als Vertreter aus der höchsten Spielklasse aber nicht herum. Neben der Mannschaft von Trainer Alois Schwartz in Gruppe A zählen die Regionalligisten FC Astoria Walldorf (Gruppe B), SV Waldhof Mannheim (Gruppe C) und SpVggNeckarelz (Gruppe D) zu den Favoriten. Für das 16er-Feld qualifizieren sich die Sieger zweier Vorturniere, am 26. und 27. Dezember in Bammental und am 29. Dezember in Eppelheim.

 ANZEIGE


REWE_Online_Lieferservice_Logo_Positiv_medium

Beim Turnier auf Kunstrasen und mit Bande beginnen die Gruppenspiele montags ab 17 Uhr. Dienstags, ab 13 Uhr, wird die Gruppenphase fortgesetzt, ehe sich die Partien des Viertel- und Halbfinales sowie um Platz drei und Platz eins nahtlos anschließen.

Der Wettstreit unter Dach bietet dem Sieger nicht nur den SparkassenCup-Siegerpokal, sondern auch 4.000 Euro Prämie, die sich der SV Waldhof Mannheim im vergangenen Jahr sicherte. Der Zweite erhält 2.000 Euro, der Dritte 1.000 Euro und der Vierte 500 Euro. Ausgezeichnet werden der beste Spieler, der beste Torwart, der Torschützenkönig und die offensivste Mannschaft.

Erstmals ist der Siggi Müller Fairnesspreis ausgelobt, der im Gedenken an den im September verstorbenen Funktionär und Pressesprecher des SVS vergeben wird. Traditionell lohnt es sich für die Fans, für Stimmung und eine tolle Atmosphäre zu sorgen: Die besten Fans erhalten 100 Liter Bier und einen Pokal, die weiteren Plätze des Fan-Wettbewerbs werden mit 50 Litern respektive 25 Litern Bier für den Rang drei und vier bedacht.

Karten für den SparkassenCup(Tageskarte 9 Euro, ermäßigt 6,50 Euro) gibt es bei den Sparkassen-Filialen in Ketsch und Sandhausen sowie auf der SVS-Geschäftsstelle und bei den Heimspielen des SV Sandhausen.

 

Oliver Kreuzer loste folgende Gruppen aus:

Gruppe A                                                      Gruppe B

SV Sandhausen                                          FC Astoria Walldorf

SG Heidelberg-Kirchheim                       TuS Mechtersheim

1. FC Mühlhausen                                      ASV/DJK Eppelheim

FC Badenia St. Ilgen                                  Spvgg 06 Ketsch

 

Gruppe C:                                         Gruppe D:

SV Waldhof Mannheim                               SpVggNeckarelz

VfR Mannheim                                              SV 98 Schwetzingen

VfB St. Leon                                                    FV Brühl

Qualifikant Eppelheim                                  Qualifikant Bammental

 

 

Weitere Informationen unter www.sparkassencup-heidelberg.de.

 

 

www.svs1916.de

Ouelle: SV Sandhausen


Weitere Ereignisse und Spielberichte des
SV Sandhausen in unserer Rubrik: Sport / SVS

 

Veröffentlicht am 16. Dezember 2014, 12:00
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=94327 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

















Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen