Sinsheim: Unfall verursacht und weitergefahren

Sinsheim: Unfall verursacht und weitergefahren; Ermittlungen aufgenommen

Bereits am späten Samstagvormittag kam es an der Neulandstraße/Strombergstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich der vermeintliche Verursacher entfernte. Eine 76-jährige Skoda-Fahrerin war gegen 11.30 Uhr auf der Neulandastraße in Richtung Innenstadt unterwegs als der Fahrer eines Skoda ohne auf sie zu achten von der Strombergstraße auf die Neulandstraße einbog. Im Einmündungsbereich kam es daraufhin zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Verursacher fuhr zunächst bis zu einer nahegelegenen Tankstelle weiter, unterhielt sich dort mit einem Zeugen und fuhr anschließend trotzdem weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von rund 4.000.- Euro zu kümmern. Da der Zeuge wichtige Hinweise zum Fahrzeug liefern konnte, laufen bereits die Ermittlungen zum Unfallverursacher. Weitere Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Heidelberg, Tel.: 0621/174-4140 oder mit dem Polizeirevier Sinsheim, Tel.: 07261/690-0 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus dem Kraichgau
in unserer Rubrik: Blaulicht/Polizei

Veröffentlicht am 30. Dezember 2019, 12:31
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=297115 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen