Sinsheim-Steinsfurt: Zimmerbrand in Erdgeschosswohnung; mehrere Verletzte; Ursache unklar; Kriminalpolizei ermittelt

Aus bislang unbekannter Ursache brach am Freitagnachmittag kurz vor 16 Uhr ein Brand in einer Erdgeschosswohnung in einem Zehnparteienhaus in der Schulstraße im Stadtteil Steinsfurt aus.

Dabei wurden nach derzeitigen Erkenntnissen mehrere Personen verletzt, darunter die 20-jährige Bewohnerin der Erdgeschosswohnung. Sie wurde mit Verbrennungen und einer Rauchgasvergiftung in eine Klinik gebracht. Wie viele Bewohner darüber hinaus mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung noch ärztlicher Behandlung bedurften, ist derzeit noch unklar.

Das vierstöckige Haus wurde geräumt, 20 Personen sicher ins Freie geleitet.

Die Feuerwehr Sinsheim konnte das Feuer schnell löschen. Darüber hinaus lüftete sie das Haus durch, wobei zu erwarten ist, dass sämtliche Bewohner der über der Brandwohnung liegenden Wohnungen wieder zurückkehren können.

Nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden von rund 10.000.- Euro.

Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus dem Kraichgau
in unserer Rubrik: Blaulicht/Polizei

Veröffentlicht am 24. Mai 2019, 17:18
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=282717 

Kommentare sind geschlossen

Werbung



















goldankauf wiesloch bei heidelberg




Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Anmelden | Designed by Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen