Sinsheim: Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge; Vollsperrung der B 39

Sinsheim: Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge; Vollsperrung der B 39
Rettungshubschrauber im Anflug; Unfallhergang, Anzahl der Verletzten noch nicht bekannt; Pressemitteilung Nr. 1

Die B 39 ist zwischen dem Stadtteil Dühren, Abfahrt Richtung Michelfeld und Sinsheim-Eschelbach derzeit voll gesperrt.

Nach derzeitigen Erkenntnissen kollidierte ein Autofahrer gegen 14.20 Uhr in Höhe eines Rastplatzes mit einem entgegenkommenden Fahrzeug, nachdem er mehrere Fahrzeuge überholt hatte, deren vorderstes in den Rastplatz nach links abbiegen wollte.

Über die Anzahl der Verletzten liegen noch keine Informationen vor.

Ein Rettungshubschrauber ist auf Anflug und wird in Kürze an der Unfallstelle landen.

Der Verkehr in Richtung Angelbachtal wird über Michelfeld, in Richtung Sinsheim von Eschelbach aus über Hoffenheim umgeleitet.

Wie lange die Sperrung aufrecht erhalten bleibt ist noch nicht absehbar, dürfte jedoch längere Zeit in Anspruch nehmen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

 

Veröffentlicht am 24. Mai 2019, 15:42
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=282699 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

















Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen