Sinsheim: Bürgerinnen von vermeintlicher Polizeibeamtin kontaktiert

Sinsheim: Bürgerinnen von vermeintlicher Polizeibeamtin kontaktiert – Tipps der Polizei hierzu!

Vier Sinsheimer Bürgerinnen im Alter von 52 bis 88 Jahren wurden am Dienstagabend von einer Telefonbetrügerin kontaktiert. Die unbekannte Frau gab sich am Telefon als Polizeibeamtin aus und erzählte den Geschädigten, dass eine rumänische Einbrecherbande im Wohngebiet unterwegs sei und man einen Zettel mit den Kontaktdaten der Angerufenen aufgefunden habe. Da bei diesen ein Einbruch geplant sei, sollen die Geschädigten Türen und Fenster geschlossen halten. Mit dieser Masche versuchte die Betrügerin an Informationen zu gelangen, doch die Geschädigten reagierten alle genau richtig und beendeten das Telefonat.

Die Polizei warnt vor solchen Anrufen und gibt folgende Ratschläge:

– Versichern Sie sich, wer anruft – fragen Sie kritisch nach.
– Geben Sie keine Auskunft über Besitz-/Vermögensverhältnisse.
– Vereinbaren Sie niemals Treffen.
– Alarmieren Sie umgehend die Polizei unter 110.
– Bei Anrufen der Polizei erscheint nie die Nummer 110.
– Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen – legen Sie auf.
– Notieren Sie sich eine evtl. angezeigte Telefonnummer.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus dem Kraichgau
in unserer Rubrik: Blaulicht/Polizei

Veröffentlicht am 21. August 2019, 13:04
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=288169 

Kommentare sind geschlossen

Werbung













goldankauf wiesloch bei heidelberg










Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Anmelden | Designed by Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen