Sinsheim-Rohrbach: Gegen Hauswand gefahren und abgehauen – Polizei sucht Zeugen

Sinsheim-Rohrbach: Gegen Hauswand gefahren und abgehauen – Polizei sucht Zeugen

Eine durch einen Verkehrsunfall beschädigte Hauswand wurde durch eine Polizeistreife am frühen Montagmorgen im Sinsheimer Ortsteil Rohrbach festgestellt. Die Beamten fanden gegen 2.20 Uhr in der Heilbronner Straße Fahrzeug und Beleuchtungsteile sowie Fliesenbruchstücke auf der Fahrbahn. Bei einer Überprüfung der angrenzenden Gebäude wurde festgestellt, dass an dem Anwesen der Verwaltungsstelle Sinsheim-Rohrbach die Fassade deutlich eingedrückt und die Sichtverklinkerung erheblich beschädigt war. Offenbar war der Unbekannte mit seinem Fahrzeug aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in der dortigen Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abgekommen und in die Fassade geprallt. Anschließend hatte er seinen Weg einfach fortgesetzt.

Aufgrund der aufgefundenen Fahrzeug- und Leuchtenteile muss es sich bei dem unfallverursachenden Fahrzeug um einen Ford des Baujahres 2003 gehandelt haben.

Zeugen, die auf dem Unfall aufmerksam geworden sind und sachdienliche Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Heidelberg, Tel.: 0621/174-4111 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim 


Weitere Polizeiberichte aus dem Kraichgau
in unserer Rubrik: Blaulicht/Polizei

Veröffentlicht am 21. Dezember 2020, 10:54
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=311998 

Kommentare sind geschlossen

Werbung





















Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen