Sinsheim: 19-Jähriger auf Antrag der StA HD in U-Haft

Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Heidelberg und des Polizeipräsidiums Mannheim

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg erließ das Amtsgericht Heidelberg Haftbefehl gegen einen 19-jährigen mit schwedischer und guineischer Staatsangehörigkeit wegen des dringenden Verdachts des versuchten Totschlags in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung.

Der dringend Tatverdächtige soll nach dem Stadtfest in Sinsheim am 21.07.2019 gegen 04.30 Uhr mit einem 23-jährigen Mann aus Somalia in Streit geraten sein. In Höhe eines Cafés in der Bahnhofstraße 24 soll es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen den Beiden gekommen sein, in dessen Verlauf der Beschuldigte den 23-Jährigen auf den Boden geworfen haben soll.

Hierbei soll der Geschädigte mit seinem Kopf auf den Pflastersteinen aufgekommen und bewusstlos liegengeblieben sein. Er wurde sodann in eine Spezialklinik verbracht, wo ein schweres Schädel-Hirn-Trauma diagnostiziert wurde. Zum derzeitigen Zeitpunkt besteht Lebensgefahr.

Der Beschuldigte wurde am 26.07.2019 von Beamten der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg vorläufig festgenommen und am Folgetag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg dem Bereitschaftsrichter des Amtsgerichts Heidelberg vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl. Im Anschluss wurde der Beschuldigte in eine Justizvollzugsanstalt verbracht.

Die Ermittler der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg suchen nun dringend nach Zeugen des Vorfalls am 21.07.2019. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0621/ 174 4444 bei der Kriminalpolizei melden.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Heidelberg und der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg dauern an.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus dem Kraichgau
in unserer Rubrik: Blaulicht/Polizei

Veröffentlicht am 29. Juli 2019, 14:44
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=286908 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

















Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen