Rauenberg, BAB 6: Schwerer Unfall auf Autobahn

Am heutigen Montagmorgen kam es auf der BAB 6 zwischen der Anschlussstelle Wiesloch / Rauenberg und der Ausfahrt Sinsheim zu einem schweren Verkehrsunfall – es kam zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Ein 20-Jähriger fuhr um kurz nach 7 Uhr auf dem mittleren Fahrstreifen der Autobahn. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Toyota dabei ins Schlingern und prallt im weiteren Verlauf nach links an die Betontrennwand. Von dort nach rechts abgewiesen, überschlägt sich das Auto und rutscht auf dem Dach über alle Spuren in Richtung Standstreifen. Zwischen diesem und dem rechten Fahrstreifen konnte der 20-Jährige, nachdem das Auto liegen geblieben war, sich selbst befreien. Aufgrund des Unfallgeschehens verletzte sich der Heranwachsende leicht um kam zur weiteren Behandlung in Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden von mindestens 5000 Euro.

Während der Unfallaufnahme und der anschließenden Bergungs- und Rettungsarbeiten war der rechte Fahrstreifen gesperrt. Es kam zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus dem Kraichgau
in unserer Rubrik: Blaulicht/Polizei

Veröffentlicht am 26. August 2019, 15:36
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=288633 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

















Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen