Radweglücke zwischen Sinsheim und Waibstadt-Daisbach wird geschlossen

Straßenbauamt: Entlang der Kreisstraße (K) 4281 wird die Radweglücke zwischen Sinsheim und Waibstadt-Daisbach geschlossen

Bauarbeiten beginnen am Montag, 3. September

Pressemitteilung des Landratsamts Rhein-Neckar-Kreis vom 27. August 2018

 Im Auftrag des Rhein-Neckar-Kreises beginnen am Montag, 3. September, die Bauarbeiten für den Radweglückenschluss entlang der Kreisstraße (K) 4281  zwischen Sinsheim und Waibstadt-Daisbach. Die Maßnahme wird im Bereich der Zufahrt zur AVR-Anlage unter teilweise halbseitiger Sperrung der Kreisstraße mit Ampelregelung durchgeführt.

Im Zuge der Baumaßnahme, die Bestandteil der Radwegenetzkonzeption des Rhein-Neckar-Kreises ist, werden etwa 400 Meter kombinierter Geh- und Rad-weg in einer Breite von 2,50 Meter neu hergestellt. Dabei entstehen circa 1000 Quadratmeter Asphaltfläche. Die Gesamtkosten dieser Maßnahme belaufen sich auf rund 220 000 Euro.

Zugesandt vom Strassenbauamt des Rhein-Neckar-Kreises

Anmerkung der Redaktion:
Wenn dann der Anschluss der Leimbachtalroute zwischen Balzfeld und Hoffenheim geschlossen ist, kann man von Waibstadt-Daisbach über den Leimbachtalradweg bis an den Rhein fahren, wer dann noch nicht genug hat… weiter bis nach Holland und Belgien – getreu dem bekannten Spruch, wer kennt ihn nicht: „Ketsch – Brühl – Antwerpen“! 🙂

Veröffentlicht am 27. August 2018, 17:19
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=266224 

Kommentare sind geschlossen

Werbung





















Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen