Preisverleihung vom Energie-Malwettbewerb

Die Künstler (vlnr.) Atreas und Nolin Rosteck sowie Konrad Steidel freuen sich auf den Europapark in Rust. Willi Parstorfer (re.) von der EnBW Regional AG übergab die Preise.

EnBW prämiert junge Künstler

(zg) Am Donnerstag, den 20. Dezember zeichnete die EnBW Regional AG in Wiesloch die drei schönsten Bilder des Malwettbewerbs „Energie, gestern heute und morgen“ aus. Konrad Steidel (8 Jahre) war mit seinen Eltern und Geschwistern aus Rauenberg angereist, um den ersten Preis, ein Familienwochenende mit Übernachtung im Europapark Rust, entgegen zu nehmen. „Das wird ein super Wochenende“, freute sich der Grundschüler. Sein Bild, das historische und aktuelle Energieerzeugungsformen zeigt, überzeugte die Jury. Gleich zweimal Glück hatte die Familie Rosteck aus Wiesenbach. Nolin Rosteck (9 Jahre) malte sich auf den zweiten Platz und kann sich damit über eine Familientageskarte im Europapark freuen. Ihr Bruder Atreas (12 Jahre) auf dem dritten Platz bekommt zwei Eintrittskarten für die Experimenta in Heilbronn. „Durch den Malwettbewerb sollten Kinder dazu gebracht werden, über verschiedene Energieformen nachzudenken“, erklärte Jury-Mitglied und EnBW-Kommunalberater Willy Parstorfer bei der Preisübergabe.

 

Quelle: EnBW Regional AG

Veröffentlicht am 22. Dezember 2012, 06:00
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=14720 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

















Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen