Neckargemünd: VW Polo-Fahrerin fuhr auf dem falschen Fahrstreifen

Neckargemünd:

 

VW Polo-Fahrerin

fuhr auf dem falschen Fahrstreifen –

1,68 Promille intus

 

 

Neckargemünd/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Eindeutig zu viel Alkohol konsumiert und auf dem linken Fahrstreifen der Bammentaler Straße unterwegs war in der Nacht zum Donnerstag eine 55-jährige VW Polo-Fahrerin. Eine Streifenwagenbesatzung der Neckargemünder Polizei wurde gegen 1.20 Uhr auf den Wagen aufmerksam und nahm die Verfolgung – unter Einschaltung des Blaulichts zur Warnung des Gegenverkehrs – auf. Ein entgegenkommender Verkehrsteilnehmer konnte rechtzeitig gewarnt werden; zu weiteren Gefährdungen kam es glücklicherweise nicht.

In einer Grundstückseinfahrt konnte der VW gestoppt werden, wobei den Beamten sofort eine starke Alkoholfahne entgegen schlug.

Nachdem vor Ort durchgeführten Alkoholtest, der immerhin 1,68 Promille ergab, wurde der Frau auf der Dienststelle anschließend eine Blutprobe entnommen. Dieser Maßnahme widersetzte sie sich zunächst und äußerte gegenüber den Polizeibeamten auch abfällige Bemerkungen. Die Frau sieht einer Anzeige entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Veröffentlicht am 9. November 2017, 13:27
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=236584 

Kommentare sind geschlossen

Werbung



















goldankauf wiesloch bei heidelberg




Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Anmelden | Designed by Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen