Neckarbischofsheim: Werkstatthalle des Bauhofs von Unbekannten heimgesucht

Neckarbischofsheim: Werkstatthalle des Bauhofs von Unbekannten heimgesucht

Am Montagmorgen begaben sich bislang unbekannte Täter auf das Bauhofareal im Ablassweg und stellten eine ca. 6 Meter lange Aluleiter an die Rückseite der Werkstatthalle. Im oberen Bereich wurde eine Plexiglasscheibe eingeschlagen, so dass ein Einstieg möglich war. Gestohlen wurden aus einem Metallschrank und Abstellraum mehrere Ratschenkästen und eine Kabeltrommel.

Als der Bauhofleiter gegen 9.45 Uhr aus der Werkstatthalle etwas holen wollte, bemerkte er den Einbruch. An einer Gebäudeseite – zur L 532 hin, fand er u.a. auch die gestohlene Kabeltrommel, was darauf hindeuten könnte, dass der/die Einbrecher gestört wurden. Die Herkunft der Aluleiter ist bislang nicht geklärt. Nach ersten Angaben dürfte ein Gesamtschaden von mehreren hundert Euro entstanden sein.

Zeugen, die am Montagmorgen – etwa gegen 9.30 Uhr – verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder gar Angaben zur Herkunft der ca. 6 Meter langen Aluleiter machen können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Waibstadt, Tel.: 07263/5807, oder beim Polizeirevier Sinsheim, Tel.: 07261/6900, zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus dem Kraichgau
in unserer Rubrik: Blaulicht/Polizei

Veröffentlicht am 17. Dezember 2019, 12:30
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=296520 

Kommentare sind geschlossen

Werbung













goldankauf wiesloch bei heidelberg










Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Anmelden | Designed by Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen