Mühlhausen und Rauenberg – Einbrüche in Apotheken

00-polizeiPOL-MA:

Mühlhausen/Rauenberg

Rhein-Neckar-Kreis:

Einbrüche in Apotheken –

Zeugen gesucht

Mühlhausen/Rauenberg/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Am Samstag brachen bislang unbekannte Täter in zwei Apotheken ein.

Gegen 6.20 Uhr öffnete ein Unbekannter gewaltsam die Eingangstür einer Apotheke in der Weißenbergstraße in Rauenberg. Er flüchtete jedoch ohne Diebesgut, nachdem er die Alarmanlage ausgelöst hatte.

Ebenfalls gewaltsam geöffnet wurde die Eingangstür einer Apotheke in der Hauptstraße in Mühlhausen. Eine Zeugin verständigte gegen 4.20 Uhr die Polizei, nachdem sie von Geräuschen geweckt worden war und dann einen Mann sah, der aus der Apotheke über die Hauptstraße in Richtung Ortsmitte flüchtete.

Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos. Der Unbekannte entwendete aus der Apotheke Münzgeld in noch nicht bekannter Höhe.

Der vermutlich männliche Täter wurde als schlank beschrieben und trug einen grauen Kapuzenpullover, dessen Kapuze er tief ins Gesicht gezogen hatte.

Bei beiden Einbrüchen entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro.

Weitere Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Wiesloch unter Telefon 06222/57090 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim
Veröffentlicht am 20. November 2016, 18:37
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=196849 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

















Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen