Meckesheim, Eschelbronn, L549: Nach Überholmanöver mit Folgen

Meckesheim, Eschelbronn, L549: Nach Überholmanöver mit Folgen –  Zeugen gesucht!

Am Mittwochnachmittag kam es auf der Landstraße 549 zwischen Meckesheim und Eschelbronn zu einem Verkehrsunfall – der Unfallverursacher flüchtete.

Der unbekannte Fahrer oder Fahrerin eines schwarzen Pkw, vermutlich ein Kompaktvan ähnlich eines VW Touran oder Ford C-Max, überholte etwa zwei Kilometer vor Eschelbronn um 16:45 Uhr einen 19-jährigen VW-Fahrer. Aufgrund des Gegenverkehrs musste der Überholende abrupt nach rechts ziehen, wobei der junge VW-Fahrer ebenfalls nach rechts ausweichen musste um einen Unfall zu vermeiden. Dabei stieß der 19-Jährige mit seinem Auto gegen die Leitplanke wodurch mehr als 3.000 Euro Schaden am Fahrzeug entstand. Der Unfallverursacher, mit dem es keine Berührung gab, fuhr unerlaubt weiter und flüchtete.

Das Polizeirevier Sinsheim hat die Ermittlungen wegen Straßenverkehrsgefährdung und unerlaubtem Entfernen von der Unfallstelle aufgenommen. Zeugen des Geschehens oder Hinweisgeber, werden gebeten, sich unter 07261 6900 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Veröffentlicht am 27. Februar 2020, 09:53
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=300533 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen