Mannheim-Schwetzingerstadt: Einbruch in Ladengeschäft – drei Tatverdächtige festgenommen

24.01.2019 – 14:41

Polizeipräsidium Mannheim

Mannheim-Schwetzingerstadt (ots)

Unbekannte Täter brachen am frühen Donnerstagmorgen in ein Ladengeschäft in der Schwetzingerstadt ein. Gegen 1.20 Uhr versuchten drei männliche Personen, mittels einer Eisenstange in ein Ladengeschäft in der Rheinhäuser Straße einzudringen. Anschließend stieg das Trio in einen roten Opel Omega ein und flüchtete in Richtung Seckenheimer Straße. Dabei wurden sie von einem Zeugen beobachtet, der sofort die Polizei verständigte. Der Opel konnte durch eine Polizeistreife auf dem nahegelegenen Parkplatz in der Gabelsberger Straße ausfindig machen. Als die drei Insassen des Fahrzeugs kontrolliert werden sollten, versuchten diese mit dem Fahrzeug zu flüchten. Nach kurzer Verfolgungsfahrt konnte der Wagen mithilfe einer weiteren Polizeistreife gestoppt werden. Der 22-jährige Fahrer des Fluchtwagens fuhr in Schrittgeschwindigkeit frontal gegen den Streifenwagen, setzte zurück und wollte am Polizeifahrzeug vorbeifahren, fuhr jedoch ein zweites Mal dagegen. Die drei Insassen des Fahrzeugs, drei Männer im Alter zwischen 20 und 22 Jahren, wurden anschließend festgenommen. Dabei wurde eine Polizeibeamtin von einem 22-jährigen Tatverdächtigen beleidigt.

Bei einer eingehenden Untersuchung des Opel Omega wurde festgestellt, dass dieser gar nicht zugelassen und versichert war. Zudem waren gestohlene Kennzeichen angebracht. Im Fahrzeuginneren konnte verkaufsfertig verpacktes Rauschgift (Marihuana) aufgefunden werden.

Der Fahrer stand während der Fahrt unter Drogeneinfluss. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Zudem war er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die drei jungen Männer wieder auf freien Fuß entlassen.

Gegen das Trio wird nun wegen versuchten Einbruchsdiebstahls, Kennzeichenmissbrauchs, Urkundenfälschung, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz und Verdacht des Drogenhandels ermittelt. Der 22-jährige Fahrer muss sich zusätzlich wegen Straßenverkehrsgefährdung und Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Die Ermittlungen des Polizeipostens Mannheim-Schwetzingerstadt dauern an.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Sinsheim und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht/Polizei

Veröffentlicht am 24. Januar 2019, 14:41
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=276622 

Kommentare sind geschlossen

Werbung









goldankauf wiesloch bei heidelberg














Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Anmelden | Designed by Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen