Bleiben Sie informiert  /  Sonntag, 21. Juli 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

redaktion@kraichgau-lokal

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus dem Kraichgau

Gutes Laminat: auf Qualität kommt es an

27. April 2020 | Uncategorized

Laminat zählt zu den beliebtesten Bodenbelägen für Haus und Wohnung. Das einfache Verlegen und die zahlreichen Designs unterstützen das natürlich. Wer jedoch lange Freude am neuen Fußboden haben will, sollte sich die Qualität genauer anschauen. Nicht immer bestimmt ein hoher Preis auch eine gute Qualität. Zudem kommt es auf eine passende Pflege an, um den Boden möglichst lange zu schonen.

Aufbau: was ist Laminat?

Wirklich gutes Laminat ist optisch kaum von einem echten Holzboden zu unterscheiden. Das Geheimnis liegt im Aufbau verborgen. Bei jeder Sorte von Laminat handelt es sich um einen verklebten und verpressten Werkstoff. Die Zusammensetzung stammt ursprünglich aus Schweden und wurde in den 70er Jahren verbreitet. Der Aufbau hat sich bis heute kaum verändert und besteht aus einer Trägerplatte, einem Gegenzug und einer Deckschicht. Trotzdem gibt es enorme Unterschiede in der Qualität.

Die Deckschicht alleine ist für den Dekor und für den Schutz zuständig. Sie sollte bereits aus mehreren Komponenten bestehen. Das genutzte Melaminharz soll Stöße oder Flecke abhalten. Das Dekor selbst ist meist eine stabile Fototapete, die Holz, Stein oder auch Fliesen nachahmen kann. Der Gegenzug sorgt für den Spannungsausgleich zwischen dem Dekor und der Trägerplatte. Passen die Schichten nicht richtig zusammen oder sind nicht sauber verklebt, kommt es zu Mängeln in der Qualität. Außerdem gibt es Nutzungsklassen zu beachten, beispielsweise für den Wohnraum oder für das Gewerbe. Das Laminat von toom Baumarkt ist zwischen 7 und 8 mm stark und zeugt von hoher Stabilität. Toom selbst bestätigt, dass Wohn- und Schlafzimmer mit Nutzungsklasse NK 21 bis 23 ausgelegt werden können. Für Gewerberäume sind NK 31 bis 33 erforderlich.

Vorteile und Nachteile von Laminat

Laminat besitzt eine geringe Aufbauhöhe und wird deshalb gern bei der Renovierung von Altbauten verwendet. Das Material ist kaum isoliert und darf über einer Fußbodenheizung genutzt werden. Gleichzeitig ist die Oberfläche strapazierfähig und relativ pflegeleicht. Die große Auswahl an Dekoren findet für jeden Geschmack das richtige Modell. Zudem bewegen sich die Angebote in unterschiedlichen Preisklassen.

Vorteile:

  • einfach zu verlegen
  • Wärmedurchlässigkeit
  • pflegeleicht
  • viele Farben und Designs
  • verschiedene Preisklassen

Die gute Wärmedurchlässigkeit für die Fußbodenheizung kann auch negativ ausfallen. Ohne eine solche Heizung ist eine gute Dämmung nötig, damit Laminat nicht fußkalt erscheint. Ebenso ist eine Trittschall-Unterlage notwendig, da sonst die Schritte extrem auf dem Fußboden zu hören sind. Im Gegensatz zum Parkett oder Holzfußboden kann Laminat nicht mehr repariert werden. Kleine Fehler lassen sich vielleicht kaschieren, bei größeren Schäden kommt jedoch das Trägermaterial zum Vorschein.

Nachteile:

  • fußkalt
  • benötigt Trittschall
  • nicht für Feuchtraum geeignet
  • lässt sich nicht renovieren

Einfaches Verlegen: mit Klicksystem

Viele Heimwerker entscheiden sich durch das unkomplizierte Verlegen für Laminat. Nahezu alle Böden dieser Art basieren aus einem Klicksystem. Das heißt: die Kanten sind speziell mit Nut und Feder gefräst und passen zueinander. Zwei Dielen werden schräg aneinander gelegt und rasten durch leichtes Herunterdrücken ein. Die Stellen müssen nicht mehr verklebt werden, sodass Laminat schwimmend verlegt wird. Manche Hersteller sind so von der Qualität überzeugt, dass der Laminatboden rein theoretisch mit umziehen könnte. Er lässt sich einfach vom Untergrund entfernen und ist sogar wiederverwendbar, wenn es die Verbindungsstücke aushalten.

Hinweis: Das Klicksystem ist ein weiteres Qualitätsmerkmal. Hat der Hersteller hochwertig gearbeitet, gibt es beim Verlegen keine Probleme und die Verbindungen sind sehr stabil.

Reinigung: Wie schnell quellen Laminatböden auf?

Laminat hat sich als widerstandsfähiger und pflegeleichter Bodenbelag bewährt. Eine regelmäßige Reinigung schützt vor Schäden und erhält die schöne Optik. Zur Pflege gibt es einige Tipps zu beachten, da die Materialien bei zu viel Feuchtigkeit quellen und die Stöße deutlich zu merken sind. Für die Reinigung ist regelmäßiges Staubsaugen und einmal Wischen pro Woche vorgesehen. Für das Saugen ist eine spezielle Bürste für Hartböden zu verwenden, damit keine Kratzer auf der Oberfläche entstehen.

Danach kann das Laminat mit einem Tuch oder Wischmopp nebelfeucht gewischt werden. Nebelfeucht bedeutet hier: möglichst wenig Wasser beim Wischen einsetzen. Der Boden sollte innerhalb von 5 Minuten nach der Reinigung wieder abgetrocknet sein. Andernfalls dingt die Feuchtigkeit in feinste Rillen ein und das gepresste Material quillt auf. Weitere Reinigungstipps sind:

  • keine Wachse und Poliermittel verwenden
  • Reinigungsmittel vorsichtig dosieren
  • nach der Reinigung trocken wischen
  • Kratzer schnell behandeln

Zudem kommt es auf den richtigen Reinigungszusatz an. Am besten empfiehlt sich nur reines Wasser ohne Zusätze. Genügt das aber für das Hygieneempfinden nicht, sollte nur spezieller Laminatreiniger verwendet werden. Er versiegelt die Oberfläche zusätzlich und erhält die Optik. Scheuernde oder zu scharfe Reinigungsmittel beeinträchtigen die Oberfläche und können extreme Schäden hinterlassen.

Bilder von pixabay.com – jirikraus, DWilliam

Das könnte Sie auch interessieren…

Spendenübergabe Kindergarten Adelshofen

Aufgrund des erheblichen Leitungswasserschadens im Sommer 2022 mussten viele Einrichtungs- und Spielgegenstände im städtischen Kindergarten Adelshofen ersetzt werden – so auch die beliebte Spielebene. Mit einer zweckbezogenen Geldspende der Volksbank Kraichgau...

Weihnachtsmärkte Rund um die Welt: Eine Festliche Entdeckungsreise

Die Weihnachtszeit ist eine Periode voller Wunder und Freude, und nichts verkörpert diesen Geist besser als die Weihnachtsmärkte, die weltweit stattfinden. Diese Märkte, die von den traditionellen deutschen "Christkindlmärkten" inspiriert sind, haben sich zu einem...

Finanzielle Flexibilität erhöhen: Durchdachte Kostensenkung im Business

In der heutigen Wirtschaftslage ist die Senkung von Geschäftskosten für Unternehmen aller Größenordnungen ein Muss. Eine effektive Kostensenkung kann die finanzielle Flexibilität erhöhen und ist somit ein wesentlicher Faktor für langfristigen Erfolg und...

Hier könnte Ihr Link stehen

Kraichgau – Veranstaltungen / Gewerbe

Werbung

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Archiv

Archive

goldankauf wiesloch bei heidelberg
goldankauf kraichgau