Bleiben Sie informiert  /  Dienstag, 28. Mai 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

redaktion@kraichgau-lokal

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus dem Kraichgau

Gemeinsame Lagerlösung in der Innenstadt

21. April 2023 | Trends

Der Lieferverkehr in den Citys hat in den letzten Jahrzehnten deutlich zugenommen. Schwere LKW können durch Vibrationen in den Innenstädten vermeidbare Schäden an historischen Bauten verursachen. Wenn die teilweise mehrere hundert Jahre alten Bauwerke in ihrer Schönheit für kommende Generationen von Stadtbewohnern erhalten bleiben sollen, müssen neue Logistikkonzepte für die Innenstädte etabliert werden. Teilweise ermöglicht das sogar zusätzlichen Raum für Grünflächen und Spielplätze in Zentrumsnähe.

Lieferverkehr in der Innenstadt entspannen

Es ist nachvollziehbar, dass der Sanitärausstatter die meisten Kunden im Stadtzentrum anlocken kann und dass er seine Ware dort auch zur Schau stellen möchte. Doch sein Lager mit zum Teil hunderten Waschbecken und Badewannen muss nicht weiterhin rein aus Tradition neben dem Geschäft liegen, denn für die Installation wird die Ware überwiegend wieder hinaustransportiert. Eine zusätzliche Belastung stellen die vielen unterschiedlichen Lieferdienste dar, die zum Teil im Halb-Stunden-Takt jeweils für nur eine Sendung immer wieder vor demselben Geschäft anhalten und rangieren und damit den Menschen, Rettungsfahrzeugen, Autos und den notwendigen LKW-Fahrten im Wege stehen. Schnell wird klar, dass diese Themen nur gemeinschaftlich zu einer geeigneten Lösung gebracht werden können, die allen Interessen gleichermaßen Rechnung trägt.

Konzept und Verwaltung durch das Stadtmarketing

Die Händler und Gaststätten in der Innenstadt haben alle dieselben Interessen, nämlich eine kunden- und bürgerfreundliche Innenstadt. Ein Grundkonzept kann hier ein großes Gemeinschaftslager vor den Toren der Innenstadt sein. Eine geschlossene Zuckerfabrik am früheren Stadtrand bietet ein sehr großes Areal an geeigneter Fläche, die gemeinschaftlich vom Stadtmarketing verwaltet werden kann. In großen Gemeinschaftshallen können alle Händler der Stadt mit nur einem einzigen Stopp jedes Lieferdienstes alle Waren gemeinsam entgegennehmen und dort auf Flächenanteile verteilen. Dazu kann jeder Händler sein eigenes palettenregal kaufen und nach seinen Bedürfnissen montieren. Die am Tag tatsächlich benötigte Ware kann gebündelt mit Shuttlefahrten in die Innenstadt an die Händler gebracht werden oder von Ihnen bedarfsgerecht vor Ladenöffnung mitgenommen werden.

Das könnte Sie auch interessieren…

Die 5 unverzichtbaren Eigenschaften von qualitativen Herren-Sportjacken

In einer Zeit, in der ein aktiver Lebensstil immer mehr an Bedeutung gewinnt, sind hochwertige Sportjacken für Herren zu einem unverzichtbaren Bestandteil der Sportbekleidung geworden. Doch nicht alle Sportjacken sind gleich. Um das Beste aus jedem Training oder jeder...

Die perfekte Capsule Wardrobe für den Winter

Minimalismus, Nachhaltigkeit, oder die Ersparnis von Platz, Zeit und Geld - die Gründe, sich für eine Capsule Wardrobe zu entscheiden, sind vielfältig und individuell. Immer mehr Menschen schätzen das Prinzip der Capsule Wardrobe, vor allem, wenn es um das Thema...

Zukunftstrends in der Stadt: Wie Technik-Gadgets das urbane Leben prägen

Die rasante Entwicklung von Technik-Gadgets hat in den letzten Jahren das städtische Leben nachhaltig beeinflusst. Diese Geräte, von Smartwatches bis hin zu modernen E-Mobilitätslösungen, sind nicht nur Zeichen fortschrittlicher Technologie, sondern auch Ausdruck des...

Hier könnte Ihr Link stehen

Kraichgau – Veranstaltungen / Gewerbe

Werbung

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Archiv

Archive

goldankauf wiesloch bei heidelberg
goldankauf kraichgau