Gem. Neckarbischofsheim: Fahrer/Fahrerin eines Audi A3 nach Unfallflucht gesucht

Am Mittwochmorgen ereignete sich an der Einmündung L 549/B 292 ein Verkehrsunfall, bei dem ein 17-jähriger Leichtkraftradfahrer leicht verletzt wurde.

Der Jugendliche wartete kurz nach 7 Uhr an der Einmündung von der L 549 zur B 292 an der roten Ampel hinter mehreren Fahrzeugen. Plötzlich rollte das vor ihm wartende Fahrzeug, vermutlich ein Audi A 3 mit MOS-Kennzeichen, rückwärts, prallte gegen das Vorderrad der 50er, worauf der 17-Jährige zu Boden stürzte und sich leichte Verletzungen zuzog.

Der Fahrer oder die Fahrerin des A 3 fuhr bei „Grün“ weiter, ohne sich um den Jugendlichen zu kümmern.

Die Ermittlungen zum verantwortlichen Fahrer/Fahrerin des Audi A 3 sind bereits eingeleitet.

Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens zur Unfallzeit, ist es nicht ausgeschlossen, dass Zeugen, insbesondere die hinter dem Zweiradfahrer wartende Autofahrer den Unfall beobachtet haben und Hinweise zu dem Audi A 3 geben können.

Hinweise bitte an das Polizeirevier Sinsheim, Tel.: 07261/690-0 oder an den Polizeiposten Waibstadt, Tel.: 07263/5807.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim 


Weitere Polizeiberichte aus dem Kraichgau
in unserer Rubrik: Blaulicht/Polizei

Veröffentlicht am 25. November 2020, 12:58
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=311009 

Kommentare sind geschlossen

Werbung

















Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen