Bleiben Sie informiert  /  Samstag, 20. April 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

redaktion@kraichgau-lokal

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus dem Kraichgau

FC-Astoria Walldorf torlos gegen Oberachern

13. April 2014 | Das Neueste, Mauer, Uncategorized

FC-Astoria torlos gegen Oberachern

Der FC-Astoria Walldorf kommt zuhause gegen Schlusslicht SV Oberachern nicht über ein 0:0-Unentschieden hinaus.

Im Vergleich zum Villingen-Spiel nahm Walldorfs Trainer Guido Streichsbier zwei Änderungen in seiner Startformation vor. Nico Hillenbrand und Nicolai Groß fielen verletzt aus, für sie begannen Maxi Albrecht und David Etzold, der mit einem Dreierpack unter der Woche im Pokalhalbfinale auf sich aufmerksam machte und dadurch sein Ligadebüt in der Oberliga Mannschaft feierte. Außerdem kehrten Roberto Pinto und Marcel Hofbauer zurück in den Kader, beide nahmen zunächst auf der Bank Platz.

Die erste Angriffsaktion hatte Walldorf, im Anschluss an einem Eckball versuchte es Mario Göttlicher akrobatisch per Fallrückzieher, sein Versuch stellte Gästeschlussmann Logan Kleffer jedoch vor keine großen Probleme (5.). Mehr gefordert wurde Kleffer bei einem Freistoß von Timo Kern, dessen Schuss durch die Mauer flutschte (11.). In der 19. Minute verzog Max Englert auf Zuspiel von Andreas Schön. In der Folge kämpfte sich Oberachern immer besser ins Spiel und kam nach genau einer halben Stunde Spielzeit zu ihrer ersten Tormöglichkeit, nach einem verunglückten Abwehrversuch von Manuel Kaufmann, war es derselbe Spieler der den anschließenden Torschuss von Timo Schwenk in höchster Not klärte. Die Gäste blieben dran und hatten wenig später die nächste Gelegenheit durch Felix Weingart, dessen Schuss aus der zweiten Reihe konnte Walldorfs Keeper Rick Wulle an den linken Pfosten lenken (34.). Torlos ging es somit in die Halbzeitpause.

Unverändert kamen beide Mannschaften zurück, der FC-Astoria suchte nach der Lücke im Abwehrbollwerk der Gäste, die fand dann Schön mit einem eingelupften Pass auf Kern, der aus kurzer Distanz nicht genug Druck hinter seinen Abschluss bekam (47.). Walldorf erhöhte das Tempo und hatte durch Kaufmann die vermeintliche Führung auf dem Kopf, nach einem Eckball von Benny Hofmann zischte sein Torversuch jedoch knapp über den Querbalken (53.). Jener Hofmann hatte minutenspäter selbst das Führungstor auf dem Fuß, doch sein Hammer aus knapp sechzehn Meter entschärfte Kleffer mit einer Glanzparade (56.). Mit zunehmender Spieldauer wurde Oberachern defensiv immer zweikampfstärker und hatte erste gefährliche Kontersituationen. In der 63. Minute vergab der kurz zuvor eingewechselte Yasin Ilhan, nachdem er sich aus aussichtsreicher Schussposition den Ball zu weit vorlegte. Walldorfs Trainer Guido Streichsbier war mit dem Zwischenstand nicht zufrieden und nahm einen Doppelwechsel vor, für Kern und Etzold kamen Pinto und Hofbauer (65.). Eine weitere Tormöglichkeit aus dem Spiel heraus sollte Walldorf nicht mehr heraus spielen. Auf der Gegenseite hatten die Hausherren Glück als Patrick Schoch bei einem schnell vorgetragenen Konter das leere Tor nicht traf (80.). Mit dem Schlusspfiff schraubte sich Göttlicher im gegnerischen Strafraum am höchsten und köpfte zum vielumjubelten Walldorfer Siegtreffer ein, der Unparteiische Andreas Klopfer aus Emmendingen entschied jedoch auf Stürmerfoul, sodass es beim torlosen 0:0-Unentschieden zwischen Walldorf und Oberachern schlussendlich blieb.

Streichsbier haderte nach der Partie mit der Leistung seiner Mannschaft: „Heute haben wir katastrophal gespielt.“ Ihm fehlte es an Leidenschaft, an Laufbereitschaft und an Durchsetzungswillen, dementsprechend enttäuscht war er.

Für den FC-Astoria Walldorf geht es bereits am nächsten Donnerstag (17. April) in der Liga weiter, dann reist man zum abstiegsbedrohten Bahlinger SC in das Kaiserstuhlstadion, Anpfiff ist um 18:15 Uhr.

Tore: Fehlanzeige

Aufstellung FC-Astoria Walldorf: Wulle – Hofmann, Göttlicher, Kaufmann, Meyer – Sieger, Kern (64. Hofbauer), Englert, Etzold (64. Pinto) – Schön (83. Glaser), Albrecht

Aufstellung SV Oberachern: Kleffer – Zimmer, Nezli, Halsinger, Sepp – Schwenk (61. Ilhan), Weißgerber, Gülsoy, Braun (88. Süme) – Petric (70. Schoch), Weingart

Schiedsrichter: Andreas Klopfer (Emmendingen)

Zuschauer: 275

Quelle: FC Astoria Walldorf, Marco Monetta

Das könnte Sie auch interessieren…

Wandertag der Sinsheimer Erlebnisregion

Epfenbach bei schöner 8-Kilometer-Rundtour entdecken Am Samstag, den 4. Mai 2024, veranstaltet die Sinsheimer Erlebnisregion ihren diesjährigen Wandertag in Epfenbach. Nach einem bereits erfolgreichen Wandertag 2022 und der ersten gemeinsamen Radausfahrt 2023 ist dies...

Neckarbischofsheim – Fortschritte bei der Sanierung des Radwegs entlang der L549

Sanierung des Radwegs entlang der L549 bei Neckarbischofsheim: Baumaßnahmen gehen in die nächste Phase Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wird seit dem 2. Oktober 2023 der schadhafte Radweg entlang der L 549 bei Neckarbischofsheim saniert. Im Zuge der...

Neue Führungskräfte für Feuerwehrabteilungen in Sinsheim gewählt

Wahl der Abteilungskommandanten und Stellvertreter – Abteilungen Adersbach, Hilsbach und Waldangelloch Im Rahmen der Gemeinderatssitzung am 16. April wurde für die Freiwillige Feuerwehr Sinsheim für die Abteilungen Adersbach und Hilsbach die Wahl der...

Hier könnte Ihr Link stehen

Kraichgau – Veranstaltungen / Gewerbe

Werbung

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Archiv

Archive

goldankauf wiesloch bei heidelberg
goldankauf kraichgau