Epfenbach: Von Fahrbahn abgekommen und gegen Baum geprallt – ein Schwerverletzter

Am Sonntagnachmittag, gegen 16.35 Uhr, befuhr ein 20- jähriger Citroen Fahrer die K 4279 von Epfenbach kommend in Richtung Eschelbronn. Aus bislang noch nicht geklärter Ursache touchierte der 20-Jährige mit seinem Pkw den rechten Bordstein, wurde von dort nach links auf eine Wiese abgewiesen, prallte gegen einen Baum und wurde auf die Fahrbahn zurückgeschleudert, wo das Fahrzeug zum Stillstand kam. Durch den Aufprall lösten im Fahrzeug sämtlich Airbags aus. Der Unfallverursacher konnte selbständig sein Fahrzeug verlassen. Er wurde jedoch mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen, Verletzungen in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. An seinem Fahrzeug entstand ein Totalschaden in Höhe von ca. 8000,- Euro. Da dieses nicht mehr fahrbereit war, musste er abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme und der Räumungsarbeiten kam es auf der K 4279 zu geringfügigen Verkehrsbeeinträchtigungen. Das Polizeirevier Sinsheim hat die Ermittlungen aufgenommen

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim 


Weitere Polizeiberichte aus dem Kraichgau
in unserer Rubrik: Blaulicht/Polizei

Veröffentlicht am 29. November 2020, 23:39
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=311155 

Kommentare sind geschlossen

Werbung





















Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen