Epfenbach: Verdacht der Straßenverkehrsgefährdung …

Epfenbach: Verdacht der Straßenverkehrsgefährdung – 62-jähriger Autofahrer gerät auf Gegenfahrbahn – Polizei sucht Geschädigte

Geschädigte und weitere Zeugen eines Vorfalls, der sich bereits am Mittwoch, 26.08.2020 zwischen Spechbach und Epfenbach, zuletzt in der Hauptstraße, ereignete, sucht die Polizei. Ein Zeuge hatte der Polizei mitgeteilt, dass der Fahrer eines Ford unsicher unterwegs wäre und dabei mehrfach auf die Gegenfahrbahn geraten sei. Der 62-jährige Fahrer konnte ermittelt werden, ein Alkoholtest verlief negativ. Wie die weiteren Ermittlungen ergaben, soll der 62-Jährige dabei mehrere entgegenkommende Autofahrer gefährdet haben, Autofahrer haben auf den Gehweg und den Randstreifen müssen, um einen Unfall zu vermeiden. Das Polizeirevier Sinsheim ermittelt nun wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung gegen den 62-Jährigen. Die Autofahrer, die gefährdet wurden sowie weitere Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 07261/6900 beim Polizeirevier Sinsheim zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Veröffentlicht am 7. September 2020, 13:04
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=307178 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

















Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen